Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Flutschäden - Förderung bestätigt

Flutschäden - Förderung bestätigt

Knapp vier Monate nach der Flutkatastrophe haben die ersten Kommunen in Sachsen von der Staatsregierung konkrete Förderzusagen zum Wiederaufbau erhalten. Für Nordsachsen bestätigte der Wiederaufbaustab des Freistaates 263 Maßnahmen mit einem Gesamtvolumen in Höhe von 28,1 Millionen Euro und übergab sie den Antragstellern.

Staatssekretär Fritz Jäckel überreicht im Bad Dübener Heide Spa die Spendenbescheide an die Bürgermeister der von der Hochwasserflut im Juni betroffenen Gemeinden und Städte. Im Hintergrund Veronika Lowke (Landkreistag) Wirtschaftschefin Uta Schladitz und Dezernentin Angelika Stoye (von links).

Quelle: Steffen Brost

Kreisgebiet. Das sind insgesamt 20 Kommunen, fünf Zweckverbände und die Landkreisverwaltung selbst.

 

 

Kommunen, Vereine und Verbände hatten zuvor ihre Unterlagen, welche die Flutschäden dokumentieren, eingereicht. Diese erhielten sie nun geprüft zurück. Damit werden die Schäden und deren Regulierung bestätigt. Die bestätigten Pläne sind die Grundlage für die Auszahlung von Finanzen.

Fritz Jäckel, Leiter des Aufbaustabes des Freistaates Sachsen, übergab im Bad Dübener Heide Spa mit Uta Schladitz, Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises, die Unterlagen. Den umfangreichsten Maßnahmeplan hat die Gemeinde Löbnitz erhalten. Der Freistaat hat für Löbnitz 31 Projekte bestätigt. Diese haben ein Gesamtvolumen in Höhe von 4,2 Millionen Euro. "Ich bin sehr zufrieden, dass ich die Pläne jetzt in meinen Händen halte. Es ist gut, dass wir jetzt Planungssicherheit haben und loslegen können. Unsere Schäden sind bis auf zwei eher unwesentliche anerkannt worden, damit können wir leben", freute sich der Löbnitzer Bürgermeister Axel Wohlschläger (CDU). Er habe schon einige Planungen auf den Weg gebracht. in der Gemeinde wurde beispielsweise bereits mit der Beräumung der Parkanlagen begonnen.

Die Gemeinde Zschepplin erhält für 20 Maßnahmen 2,73 Millionen Euro. Laußig hat 27 Projekte eingereicht und erhält dafür 1,3 Millionen Euro und Jesewitz für 5 Projekte 465 000 Euro. Bei Eilenburg stehen 28 Maßnahmen im Plan, dafür erhält die Stadt 3,3 Millionen Euro. Mit den Wiederaufbauplänen können nun entsprechende Förderanträge eingereicht werden.

"Die Wiederaufbaupläne dokumentieren, in welchem finanziellen Rahmen sich die Kommunen und Verbände bewegen können und welche Maßnahmen sie umsetzen können, wenn es darum geht, die Flutschäden zu beseitigen. Unabhängig von diesen Mitteln konnten die Maßnahmen bereits begonnen werden. Erste Schäden sind bereits beseitigt. Auch dafür können im Nachhinein die Fördermittel in Anspruch genommen werden", sagte Uta Schladitz. © Kommentar

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 25.09.2013

Frank Pfütze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Zeitungsküken 2017 gekürt

    Zum elften Mal suchte die Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung das Zeitungsküken. Mit der Aktion steht der Nachwuchs der Region im Fokus. Sehen Sie h... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

20.07.2017 - 06:47 Uhr

Zum Ende der Saison kamen die RSV-Kicker aus dem Feiern nicht mehr so recht heraus.

mehr
  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr