Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Frau bricht im gefrorenen See ein
Region Delitzsch Frau bricht im gefrorenen See ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 03.03.2011
Anzeige

Der Vierbeiner fand offensichtlich die Enten auf dem Gewässer zu verlockend, als dass er auf die Rufe seines Frauchen gehört hätte. Er spurtete über die noch geschlossene Eisschicht des Sees den Enten hinterher und nahm alsbald ein unfreiwilliges Bad. Sein Frauchen wollte den Hund, von dem sie meinte, dass er nicht schwimmen kann, nicht in Stich lassen und eilte hinterher. 

Die Freundin am Ufer konnte da nur hilflos zusehen, wie nach dem Hund auch die Frau einbrach, alarmierte rasch die Rettungskräfte in Delitzsch. Die fuhren mit drei Feuerwehrfahrzeugen an das Gewässer heran. Inzwischen kämpften die junge Delitzscherin und ihr Hund weiter um ihr Leben, die Freundin am Ufer konnte nur bangen und raten, sich möglichst flach auf dem Eis vorwärts zum Ufer zu bewegen. Die beiden schafften es am Ende tatsächlich, aus eigener Kraft das rettende Ufer zu erreichen. Sie kamen den Feuerwehrleuten laufend entgegen. Bis zum Eintreffen der Rettungssanitäter steckten die Kameraden die junge Frau in ihr Fahrzeug, wo sie auch die nassen Sachen mit einer Decke tauschen konnte.

Die durch den Einbruch ins Wasser verursachte Unterkühlung wird die junge Frau, die zunächst unter medizinischer Aufsicht bleiben muss, wohl in einigen Tagen überstanden haben. Die Erinnerung an dieses Ereignis wird länger bleiben. Und Kampfhund Odin hat vielleicht gelernt, dass Enten auf dem Wasser im Vorteil sind.

Ilka Fischer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Delitzsch. Frühlingszeit ist Nachwuchszeit im Delitzscher Tiergarten. Und obwohl derzeit noch winterliche Witterung herrscht, springen schon die ersten Neuankömmlinge durch die Gehege am Rosental.

02.03.2011

In der Schkeuditzer Straße in Delitzsch, dort wo auch der Circus Berlin den Winter verbringt, stehen die Wohnwagen, Lkw des Zirkustrupps. Seit 2007 schlägt Voyage sein Winterlager am Lober auf.

01.03.2011

Selben. 60 Jahre hält Werner Weißmann der Selbener Feuerwehr bereits die Treue. Viele Jahre war er als Maschinist tätig, und auch jetzt als Alterskamerad fühle er sich noch genauso zugehörig, erzählt Wehrleiter Erhard Marx.

28.02.2011
Anzeige