Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Für 100 Mädchen und Jungen hat neuer Lebensabschnitt begonnen

Jugendweihe in Delitzsch Für 100 Mädchen und Jungen hat neuer Lebensabschnitt begonnen

In Delitzsch haben am Sonnabend die diesjährigen Jugendweihefeiern begonnen. Für rund 100 Mädchen und Jungen hatte der Sächsische Jugendweiheverband den feierlichen Wechsel ins Erwachsenenleben organisiert. Ende Mai folgen weitere Veranstaltungen in Regie des Soziokulturellen Zentrums Delitzsch.

Das Bühnenprogramm zur Jugendweihe begeisterte Schüler und Eltern.
 

Quelle: Alexander Prautzsch

Delitzsch.  Rund 100 Mädchen und Jungen vollzogen am Sonnabend im Delitzscher Bürgerhaus mit einer vom Sächsischen Verband für Jugendweihe und Jugendarbeit organisierten Feier den Schritt ins Erwachsenenleben. Weitere 113 Jugendliche wollen am 21. und 28. Mai an selber Stelle ebenfalls die Jugendweihe feiern. Veranstalter ist dann das Soziokulturelle Zentrum (SKZ) Delitzsch, das erstmals in der Loberstadt solche Feierstunden anbietet.

Diese Konkurrenzsituation ist in der Region bisher einmalig. Glücklich sei sie damit nicht“, gesteht Doreen Onischuk, Regionalkoordinatorin des Jugendweiheverbandes. „Ich finde es nicht gut, dass Kinder aus ihrem gewohnten Klassenverbund bei der Jugendweihe herausgerissen werden.“ Letztlich müssten aber die Eltern entscheiden. „Wir versuchen dabei neutral zu sein“, so die Koordinatorin aus dem Eilenburger Regionalbüro des Verbandes.

Jugendgemäßes Programm

Die 100 Jugendweihlinge am Sonnabend kamen vor allem aus den Delitzscher Schulen. Unter ihnen seien aber auch Kinder aus westlichen Bundesländern, die hier Verwandte haben und die die Idee der Jugendweihe toll finden, berichtet Doreen Onischuk. Was alles mit dem Schritt in den neuen Lebensabschnitt verbunden ist und was künftig von den Jugendlichen erwartet wird, das gab ihnen Jens Amm vom Vorstand der Bertelsmann-Gruppe in seiner Festrede mit auf den Weg. Für jugendlichen Schwung im Programm, durch das Josephine Kahnt von der Jugendgruppe des Verbandes führte, sorgten Mädchen und Jungs von den Tanzgruppen Eilenburg und die Musik der Band „Dreist“.

94 Schüler feierten am 09.04. ihre Jugendweihe im Delitzscher Bürgerhaus.

Zur Bildergalerie

HipHop-Beats, sowie eine Version des Zauberlehrling in gemäß sächsicher Mundart a’ la Lene Voigt des musialischen Trios Dreist sorgte dabei sichtlich bei Jung und Alt für lockere Unterhaltung. Neben den Mädchen das Eilenburger Tanzgruppe die aus luftiger Höhe in den Spagat sprangen sorgten aber auch ein dreiköpfiges Komikergespann der Eilenburger Tanzgruppe für einen Lacher im Publikum als Mann sich pantomimisch den Lippenstift aufmalte. Oder für rote Wangen der Mädchen als einer der drei Herren einem Mädchen in der ersten Reihe eine Rose überreichte.

Mit vielfältigen Angeboten hatte der Jugendweiheverband die Mädchen und Jungen in den zurückliegenden Monaten auf diesen Tag vorbereitet, wobei Themen wie Geschichts- und Demokratieverständnis, Strafmündigkeit oder Werte und Tradition eine Rolle spielten. So stand der Besuch des ehemaligen Konzentrationslagers Buchenwald unter dem Motto „Geschichte erleben“. Im Landtag kamen die Jugendlichen mit Politikern ins Gespräch. Sehr gut angekommen sei auch der Besuch im Amtsgericht Eilenburg. Und „seit Jahren ein Renner ist der Knigge-Kurs“, so Doreen Onischuk. Sie schätzt, dass zirka 80 Prozent der Jugendweihlinge die Angebote, zu denen auch Disko, Modenschau und Nacht der Projekte gehörten, wahrgenommen haben.

Vielfältige Angebote auch beim SKZ

Auch das SKZ organisiert in Vorbereitung auf die Jugendweihe viele Events. Fahrt nach Torgau zum Kennenlernen der Kreishauptstadt, Besichtigung des Flughafens Leipzig/Halle, Besuch im Bundestag, Mehrtagesreise nach Paris, Diskussionsrunden zu Themen wie „Die EU und du“ mit Vertretern der Friedrich-Ebert-Stiftung oder „Gewalt und zivilrechtliche Konsequenzen“ mit Vertretern der Polizeidirektion zählt Birgit Posewitz vom SKZ einige auf. Sehr gefallen habe den Jugendlichen das Frisieren im Beauty-Centre von La Belle und die Modenschau im Modehaus Fischer. Die Jugendweihefeiern am 21. und 28. Mai wird das SKZ dann gemeinsam mit dem Verein „Die Nordlichter“ gestalten.

Offensichtlich ist aber, dass die Jugendweihe in Delitzsch nach wie vor gefragt ist. Mit 213 sind es 2016 deutlich mehr Teilnehmer als in den letzten drei Jahren, als jeweils rund 150 junge Menschen diese konfessionslose Form des Wechsels ins Erwachsenenleben wählten. Und der Trend scheint sich fortzusetzen, denn bereits jetzt liegen dem SKZ 160 Anmeldungen für die Jugendweihe 2017 vor.

Von Thomas Steingen und Alexander Prautzsch

Delitzsch 51.525574 12.338099
Delitzsch
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr