Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Geburtstagsgruß aus 200 Kehlen

Geburtstagsgruß aus 200 Kehlen

Löbnitz (if). Rundum zufrieden sind die Löbnitzer Sänger mit ihrem 150. Geburtstag. Diesen feierten sie schließlich am Sonnabend gleich mit zwölf Chören gemeinsam im Park.

. Doch bereits am Vorabend gab es im Vereinslokal Löbnitzer Eichenast einen Kommersabend (feierlicher Trinkabend). Viel Lob fand dabei die Laudatio, die Sieglind König hielt. Die ehemalige Löbnitzerin, die noch immer mit dem Herzen an dem Dörfchen hängt, hatte sich schon im Zusammenhang mit dem von ihr mitverfassten Löbnitzer Buch viel mit der Geschichte des Chores beschäftigt. „Die Laudatio hat mir Spaß gemacht. Arbeit war das nicht", sagte sie jedenfalls über ihren Streifzug durch anderthalb Jahrhunderte. Mit Herzblut erzählte sie von der Geschichte, die 1860 mit 18 sangesfreudigen Männern unter Chorleiter Emil Ölzner begann und der dieses Amt erst 1888 an seinen Schwiegersohn Albert Netz weitergab. Die nur fünf Chorleiter und Löbnitz sind ohnehin eine eigene Geschichte. Albert Netz übergab den Dirigentenstab jedenfalls erst 1934 an Sohn Arthur, der allerdings, von den Russen verhaftet und ins Konzentrationslager Buchenwald gesteckt, dieses nicht überlebte. 1949 übernahm daher Kurt Sattler den Dirigentenstab, den er 1972 an Dieter Graubner weiterreichte. König mit Blick auf den heutigen Chorleiter: „Doch um den Rekord von Albert Netz zu brechen, der den Chor 46 Jahre dirigierte, musst Du schon noch acht Jahre im Amt bleiben." Ganz abgeneigt ist der heute 68-Jährige nicht. Und das nicht nur, weil Landrat Michael Czupalla (CDU) versprach, für jedes Jahr, dass er noch dirigiere, dem Chor ein Fass Bier zu spendieren. „Mehr als ein Fass soll er schon ausgeben müssen", so Graubner. „So lange die Gesundheit mitspielt, werde ich weitermachen." Viele Gratulationen folgten. Doch das richtig große Geburtstagsständchen gab es dann am Sonnabend im Löbnitzer Park.

Ilka Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

24.08.2017 - 06:49 Uhr

Der Fußball-Verband der Stadt organisiert 6500 Spiele pro Jahr. Wir sprachen mit dem Geschäftsführer des Fußballverbandes der Stadt Leipzig Uwe Schlieder. 

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr