Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gemeinde Krostitz muss für Ortsdurchfahrt Zschölkau 150 000 Euro nachlegen

Infrastruktur Gemeinde Krostitz muss für Ortsdurchfahrt Zschölkau 150 000 Euro nachlegen

Der Ausbau der Ortsdurchfahrt Zschölkau wird für die Gemeinde Krostitz teurer als angenommen. Zusätzlich verlegte Leitungen und Umplanungen verursachen Mehrkosten, die die Gemeinde aber aus liquiden Mitteln decken kann.

Beim Ausbau der Ortsdurchfahrt Zschölkau werden in der Waldstraße zusätzlich Erdkabel für die Stromversorgung verlegt.

Quelle: Wolfgang Sens

Krostitz/Zschölkau. Ursprünglich war es Ziel, den Ausbau der Ortsdurchfahrt Zschölkau, Rackwitzer Straße, bis Anfang November abzuschließen. Doch zusätzliche Arbeiten, die vorher noch nicht abzusehen waren, haben den Bauablauf etwas verzögert. „Wir setzen jetzt alles daran, bis Ende November fertig zu werden“, sagt Jürgen Nicolaus, Oberbauleiter der Firma Straßen- und Tiefbau Eilenburg, die mit dem Ausbau von der Gemeinde Krostitz beauftragt worden ist.

Wie Bürgermeister Wolfgang Frauendorf (CDU) berichtet, sei im 1. Bauabschnitt im Bereich Straße „Am Bahndamm“ eine Umplanung des Regenwasserkanals erforderlich geworden, weil eine Telekom-Trasse (vier- bis fünfrohrig) oberhalb des bestehenden Regenwasserkanals verläuft, die so nicht in den Unterlagen ausgewiesen sei. Deshalb war eine Auswechslung des Kanals nicht möglich. Folglich musste ein neuer Kanal verlegt werden, was auch eine Umverlegung von Hausanschlussleitungen nach sich zog. „Außerdem wurde der alte Regenwasserkanal verfüllt“, berichtet Jürgen Nicolaus.

Zusätzliche Hausanschlussleitungen

Auf Wunsch von Grundstückseigentümern sind auch zusätzliche Regenwasseranschlüsse verlegt worden, die ursprünglich nicht geplant waren. „Alles Arbeiten, die aus Sicht der Gemeinde sinnvoll sind, um nicht später noch einmal die Straße aufreißen zu müssen“, so der Bauleiter weiter. Das trifft auch auf die zusätzliche Verlegung eines Schmutzwasserkanals mit Hausanschlussleitungen zu den Kleingärten zu, womit bisher nicht erschlossene Grundstücke ans Schmutzwassernetz angebunden werden. Sehr kostenintensiv schlägt das Pflastern in Beton an einem Grundstück zu Buche, weil dort das Verfestigen mit Rüttelplatte nicht möglich gewesen sei, erklärt Nicolaus weiter. „In der Waldstraße wollten wir ursprünglich nur die Straßenbeleuchtung verlegen. Wir konnten aber die EnviaM überzeugen, dort auch gleich mit die Kabel für die Stromversorgung in die Erde zu bringen“, nennt Frauendorf eine weitere Mehrleistung.

642 000 Euro Fördermittel

Mehraufwand bedeutet immer auch höher Kosten. So muss die Gemeinde für die Finanzierung des mit rund 847 000 Euro veranschlagten Vorhabens ordentlich Geld nachschießen. Deshalb hat der Gemeinderat mehrheitlich bei zwei Enthaltungen einer überplanmäßigen Ausgabe in Höhe von 150 000 Euro zugestimmt. Diese Mittel kann die Kommune durch Mehreinnahmen aus der Erschließungskostenablöse (dritter Bauabschnitt Wohngebiet Dorfmark) decken. Für die Ortsdurchfahrt erhält die Gemeinde Krostitz Fördermittel in Höhe von rund 642 000 Euro. Diese sind auf drei Jahre bis 2019 verteilt.

Von Thomas Steingen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
Delitzsch in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 85,92 km²

Einwohner: 24.850 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 289 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04509

Ortsvorwahlen: 034202

Stadtverwaltung: Markt 3, 04509 Delitzsch

Ein Spaziergang durch die Region Delitzsch
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die aktuelle Runde läuft. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

19.02.2018 - 15:01 Uhr

Höherklassige Vereine haben auch soziale Verantwortung und Aufgaben.

mehr
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr