Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Gemeinde gibt Geld für den Löbnitzer Fußballplatz
Region Delitzsch Gemeinde gibt Geld für den Löbnitzer Fußballplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 27.02.2019
Der Rasen auf dem Löbnitzer Sportplatz wächst bereits seit einigen Monaten. Quelle: Heike Liesaus
Löbnitz

Die LSG Löbnitz wird für die Neuanlage des Fußballplatzes von der Gemeinde weniger Geld bekommen. Es soll 35 000 Euro statt der erbetenen 45 000 Euro geben. Vor der Entscheidung hatten die Gemeinderäte intensiv diskutiert.

Fußball oder Schule

Verwendet werden soll ein Teil der jährliche Pauschale in Höhe von maximal 70 000 Euro, die Gemeinden in Sachsen in den Jahren 2018 bis 2020 überwiesen wird. Aber es gibt einen Ratsbeschluss, das Geld als Eigenmittel für die Grundschulsanierung zu verwenden. Bei diesem Projekt ist aber noch nicht klar, ob es in das derzeit anvisierte Förderprogramm kommt. Dort wird das Geld also nicht gleich gebraucht. Bei den Sportlern dagegen schon. Sie hätten alle anderen Finanzierungsquellen ausgeschöpft. Auch eine Unterstützung per Betriebskostenzuschuss, mit der das Geld verteilt in den kommenden Jahren von der Gemeinde an den Verein geht, nutze nichts. „Sie haben gesagt, dass sie sich nicht in der Lage sehen, den Betrag vorzufinanzieren“, stellte Bürgermeister Axel Wohlschläger (CDU) fest. Zuerst wollten die Sportler das Projekt aus eigenen Kräften stemmen. Aber inzwischen war die Diskussion bereits seit einem Vierteljahr im Gang. „Wenn wir heute nicht entscheiden, sitzen wir womöglich noch mit dem neuen Gemeinderat hier“, befürchtete Wohlschläger mit Blick auf die im Mai anstehende Kommunalwahl. Schließlich fand der Kompromiss-Vorschlag von Christine Schiemann (SPD) und Michael Friedrich (Die Linke) eine Mehrheit: Die LSG soll die Hälfte der Landes-Pauschale, also 35 000 Euro, erhalten.

Sportanlagen-Erneuerung

Der Fußballplatz war im vergangenen Jahr neu angelegt worden. Er hatte zuvor nicht mehr den Anforderungen an den Spielbetrieb genügt. Das Feld soll ab Herbst genutzt werden können. Und die LSG will mit Hilfe von Leader-Mitteln auch das Vereinsheim daneben über den Sommer neu bauen.

Von Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Feuerwehreinsatz in der Kita „Bummi“ im Delitzscher Norden: Alle Kinder mussten das Gebäude verlassen.

26.02.2019

An der Bitterfelder Straße in Delitzsch sorgt eine sich entblätternde Litfaßsäulen immer wieder für Frust bei Anliegern, die in der Nähe Grundstücke besitzen. Die Betreiberfirma versucht jeweils, mit neuer Grundierung Abhilfe zu schaffen.

26.02.2019

Zur Diskussionsrunde rund um den Wallgraben hat am Montagabend die SPD Delitzsch gebeten. Einige Gäste kamen, doch der große Ansturm blieb aus. Das Forum brachte auch einige Neuigkeiten ans Licht.

26.02.2019