Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Gemeinderat ebnet Weg für Bauland im Ortsteil Mutschlena
Region Delitzsch Gemeinderat ebnet Weg für Bauland im Ortsteil Mutschlena
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:42 15.04.2018
Auch für den Ortsteil Mutschlena gibt es Bauanfragen, deshalb will die Gemeinde Krostitz dort Bauland ausweisen. Quelle: Thomas Steingen
Anzeige
Mutschlena

Mit einer Ergänzungsatzung will die Gemeinde Krostitz im Ortsteil Mutschlena die Voraussetzung für die Ausweisung von Bauplätzen für Eigenheime und die Nutzung bisher brachliegender Grundstücke zur Entwicklung des Dorfes schaffen. Die betreffenden Grundstücke mit einer Gesamtfläche von rund 4100 Quadratmetern befinden sich in zentraler Lage im südöstlichen Siedlungsbereich des Ortes, südlich der Dorfstraße und nördlich der Kreisstraße 7224.

Wie Bürgermeister Wolfgang Frauendorf (CDU) berichtet, wollte die Gemeinde das Areal mit etwa acht Bauplätzen ursprünglich mit einem Bebauungsplan entwickeln. Weil der Ort aber von der Einflugsschneise des Flughafens Leipzig/Halle betroffen ist, sei mit einem langen Verfahren zu rechnen. „Wir wollen aber den Bauboom nutzen, solange er noch anhält“, so der Bürgermeister, denn auch für diesen Ortsteil gebe es mehrere Bauanfragen. Deshalb sei Eile geboten. In Absprache mit der regionalen Planungsbehörde sei deshalb eine Ergänzungssatzung empfohlen worden, mit der das Gebiet in den Innenbereich aufgenommen werden kann.

Der Gemeinderat hat deshalb den im September 2017 gefassten Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplanes „Dorfstraße Mutschlena“ aufgehoben und gleichzeitig beschlossen, die Ergänzungssatzung „Dorfstraße Mutschlena zu erstellen. Zugestimmt hat das Gremium in diesem Zusammenhang auch dem Entwurf für diese Satzung.

Von Thomas Steingen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf dem abgesperrten Übungsgelände der Unteroffiziersschule des Heeres Delitzsch ist es am Donnerstag zu einem großen Ödlandbrand gekommen. Mehrere Feuerwehren mussten am Ende anrücken, obwohl es am Anfang harmloser aussah.

12.04.2018

Der Winter hat sich wohl endgültig verabschiedet – davon gehen auch die Straßenmeistereien im Landkreis Nordsachsen aus. Diese haben einen „durchschnittlichen Arbeitsanfall“ in der zurückliegenden Saison bilanziert.

12.04.2018

Der Kreisschülerrat Nordsachsen spricht sich ausdrücklich für eine einheitliche Regelung über die Anschaffung von Taschenrechnern für die Oberstufe aus. Das teilte Lukas Sela, der Vorsitzende, mit.

15.04.2018
Anzeige