Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Gestohlene Betonpumpe taucht in Delitzsch wieder auf
Region Delitzsch Gestohlene Betonpumpe taucht in Delitzsch wieder auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 08.02.2016
Die Baumaschine tauchte nach zwei Jahren wieder auf. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Delitzsch

Nächste Woche hätte sich der Diebstahl zum zweiten Mal gejährt. Doch so weit kam es nicht mehr: Eine Baumaschine, seit 17. Februar 2014 scheinbar spurlos verschollen, ist wieder aufgetaucht – nur einen kurzen Fußmarsch vom Ort des Verschwindens entfernt. Die Delitzscher Polizei meldete am Montag den Fahndungserfolg sowie einen Tatverdächtigen. Wie Polizeirevierleiter Klaus-Dieter Kabelitz berichtete, fanden die Beamten auf einem Grundstück im Delitzscher Ortsteil Schenkenberg einen Anhänger, beladen mit einer sogenannten Druckförderanlage für Beton. „Gut versteckt in einem Garten, der offenbar nur wenig genutzt wurde und kaum einsehbar ist“, sagte Kabelitz. Wert des Geräts: rund 8500 Euro. Der Eigentümer, eine Baufirma, sei verständigt worden und habe den Anhänger gleich wiederkannt.

Die Firma hatte die Anlage zuletzt im Alten Eschenweg in der Ortslage Kertitz im Einsatz, wo ein Eigenheim errichtet wurde. Übers Wochenende blieb der Anhänger damals auf der Baustelle, am Montag meldete der Eigentümer den Diebstahl. „Umfangreiche Ermittlungsarbeit und Bürgerhinweise führten schließlich in den Garten und zu einem 34-Jährigen aus Delitzsch“, schilderte Kabelitz. Was der Tatverdächtige mit der Betonpumpe wollte, ist unklar – er habe sich noch nicht zu den Vorwürfen geäußert. Immerhin: Das Gerät sei noch intakt. Für das Eigenheim in Kertitz kommt es allerdings zu spät.

Von Kay Würker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit August des vergangenen Jahres erscheint das Amtsblatt des Landkreises nur noch in elektronischer Form und somit auch die offiziellen Mitteillungen der Zweckverbände. Auf diese Weise gab im Dezember auch der Abwasserzweckverband Delitzsch seine neue Gebührensatzung bekannt. Das stößt in Delitzsch auf Unverständnis.

09.02.2016

Zwei 15-Jährige hatten sich in Delitzsch so stark betrunken, das eines der Mädchen ins Koma fiel und ins Krankenhaus gebracht werden musste. Das teilte die Polizei mit.

08.02.2016

Noch lässt sich die Deutsche Bahn nicht in die Karten schauen, was auf Höhe der Leipziger Straße in Delitzsch auf den Gleisen geschehen wird. Wird die Trasse fit für die bevorstehende Güterzuglawine gemacht?

08.02.2016
Anzeige