Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gesucht. Gefunden. Delitzscher Supermarktaushängen auf der Spur

Im Supermarkt Gesucht. Gefunden. Delitzscher Supermarktaushängen auf der Spur

Wer suchet, der findet bekanntlich. Das gilt auch für die Aushänge in Supermärkten und bei Discountern, die von großen und kleinen Leidenschaften erzählen. Die LVZ ist ein paar von ihnen nachgegangen.

Im Rewe-Markt hängen die Zettel besonders dicht, Verkäuferin Ilka Grandt kümmert sich auch um die Tafel.

Quelle: Wolfgang Sens

Delitzsch. Das schwarze Brett ist meistens dicht gefüllt mit kleinen Zetteln. Schlagworte wie gesucht, gefunden, ich suche, ich verkaufe, suche und biete steht darauf. Ob nun im Rewe, im Konsum oder bei irgendeinem Discounter, überall finden sich die Zettel mit den Abreißern für Telefonnummern. Es geht um Nachmieter für Wohnungen, Sammelleidenschaften, Kleingartenparzellen, Autos und mehr. Wir haben uns unter Suchenden und Findenden umgehört.

„Manchmal passiert wochenlang nichts“, sagt der 63-Jährige. Der private Sammler aus Leipzig, der seinen Namen lieber nicht nennen möchte, hat seine Zettelbotschaften in verschiedenen Delitzscher Märkten ausgehangen. Ab und zu hat er in der Stadt zu tun, wenn er einen Freund besuchen fährt. Er hofft auf Armbanduhren, Ferngläser, Postkarten aus DDR-Zeiten, auf Münzen und Keramik aller Art. „So ein Aushang bedeutet nicht gleich, dass einen zehn Leute anrufen“, weiß er nach all den Jahren. Am Ende zähle allein der Zufall, ob Suchender und Bietender zusammenfinden und oft genug würden Leute mit Angeboten anrufen, die ihn so gar nicht interessieren. Ein Aushang maximiert also die Chance auf den Zufall.

Meister Zufall hilft

Der war Alexander Kuhnert immer mal gnädig. Der 31-jährige Bad Dübener ist leidenschaftlicher Modelleisenbahner und aktuell wieder auf der Suche nach verschiedenen Spurweiten. „Es kommt immer mal was rum“, erzählt er. Immer mal konnte er dank Aushang seine Sammlung erweitern, nur Geduld müsse man haben. Da seine Freundin in Delitzsch arbeitet, hängt sie für ihn die Kärtchen aus. Ein „Ich-verkaufe-Schild“ ist seine Sache nicht, der Bad Dübener tauscht Eisenbahnen und Utensilien eher mit anderen privaten Sammlern und Bekannten.

Zum ersten Mal probiert es Karin Dams mit einem Aushang und möchte ihren Kleingarten in Kyhna samt Bungalow und Geräteschuppen verkaufen, sie hat auch schon Anzeigen in Medien geschaltet. „Ich dachte, wir versuchen es einfach mal an so einem schwarzen Brett“, erzählt die 54-Jährige. Sie selbst hat nämlich längst einen kleinen Narren an den Kärtchen gefunden. Dort, wo man nach dem Einkauf die Waren in Korb und Tüten verstaut, nimmt sie sich immer mal die Zeit und liest sich die Zettelchen durch. Das aber einfach nur aus Neugier, nicht einmal auf der Suche nach konkreten Gegenständen. Unter all den Zettelchen finden sich mitunter auch die Inserate von Profis, die zum Beispiel auf der Suche nach Autos sind, die sie noch gewinnbringend ausschlachten können. Auch Händler gehen regelmäßig auf die Suche nach bei Sammlern beliebten Utensilien.

Gut vernetzt in Delitzsch

Einer der beliebtesten Orte für die Aushänge ist der Delitzscher Rewe-Markt. „Wir sind gut frequentiert und gut vernetzt“, erklärt es sich Inhaber Jens Geidel. Das Brett in seinem Markt sei immer dicht gefüllt und nie leer. Zudem will der Delitzscher helfen, wann immer hiesige Vereine Aushänge machen wollen, ist Jens Geidel gerne bereit. Und all die Privatleute, die das schwarze Brett nutzen? Die reichen laut Jens Geidel vom Teenager bis zum Senior. „Das ist so breit gefächert wie das Angebotene“, schmunzelt der Marktbetreiber. Immerhin: Aktuell kann man von der Propangasflasche bis zum Nachhilfeunterricht so ziemlich alles an den schwarzen Brettern der Loberstadt finden.

Von Christine Jacob

Delitzsch 51.525574 12.3380993
Delitzsch
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.10.2017 - 07:15 Uhr

Oberliga: Der Aufsteiger empfängt den Vorjahresdritten, und seine Fans haben das Stadion auf Vordermann gebracht.

mehr
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr