Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Große Freude: Kaufmann-Azubis dürfen weiter in Delitzsch lernen
Region Delitzsch Große Freude: Kaufmann-Azubis dürfen weiter in Delitzsch lernen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 09.06.2016
Diese Klasse kann aufatmen – sie darf in Delitzsch weiter lernen. Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Delitzsch

Das Kämpfen hat sich gelohnt. Die zehn Lehrlinge, die am Delitzscher Berufsschulzentrum das theoretische Rüstzeug für den Beruf eines Kaufmanns für Büromanagement erwerben, können dies auch im zweiten Ausbildungsjahr in der Loberstadt tun. Ursprünglich wollte die Bildungsagentur die Lehrlinge wegen der zu geringen Schülerzahl ihrer Klasse im kommenden Schuljahr an die Arwed-Rossbach-Schule nach Leipzig-Grünau schicken. Wie berichtet, hatten die Lehrlinge und einige ihrer Ausbildungsbetriebe dagegen Einspruch erhoben. Die Azubis wanden sich zudem an den Petitionsausschuss des Sächsischen Landtags. Mit Erfolg, wie sich nun zeigt, denn die Bildungsagentur in Leipzig hat ihre Entscheidung korrigiert. „Wir haben die Bedenken und Argumente der jungen Leute nochmals geprüft“, erklärt Agentursprecher Roman Schulz. Weil sich für einige erhebliche Härten ergeben würden, sei die Entscheidung im Sinne der Lehrlinge gefallen. Wobei Schulz unterstreicht, dass Klassen mit weniger als den notwendigen 16 Azubis immer ein Problem darstellten.

Am Berufsschulzentrum in Delitzsch ist die Entscheidung mit Freude aufgenommen worden. „Das sichert an unsere Schule die Kontinuität in der noch jungen Ausbildungsrichtung Kaufmann für Büromanagement“, sagt Schulleiter Wolfgang Fröhlich. Er hofft nun, das für das neue Ausbildungsjahr 16 Lehrlinge in dieser Berufsrichtung zusammenkommen, um eine neue Klasse bilden zu können. Erste Anmeldungen lägen vor, deshalb ermuntert er die Betriebe in der Region, ihre Lehrlinge an der Delitzscher Berufsschule ausbilden zu lassen.

Von Thomas Steingen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Nordosten der Delitzscher Ortsumfahrung, am Abzweig Laue, ändern sich ab nächste Woche die Verhältnisse. Fahrzeuge auf dem Stadtring, bislang zum Anhalten gezwungen, können künftig durchfahren. Die Umkehr der Vorfahrtsregelung, die auch mit neuen Fahrbahnmarkierungen verbunden ist, hat driftige Gründe.

09.06.2016

Profi, Hobbyknipser. Große Technik, kleine Smartphonelinse. Model, Architekturliebhaber. Sie werden schon alle richtig sein am 10. September in Delitzsch. Da plant der junge Fotograf Florian Mertzsch den ersten Photowalk in der Loberstadt. Und hat einige Überraschungen parat.

08.06.2016

Grün, ja grün sind alle Gartenträume – in Delitzsch werden elf von ihnen am 19. Juni zum Tag der offenen Gartentür präsentiert. Privatleute laden die Neugierigen in ihre kleinen Oasen. Vor allem zeigen sie, dass es eine Welt jenseits der Perfektion von Gartenzeitschriften gibt. So, wie die bunte Welt von Iris Polczyk.

08.06.2016
Anzeige