Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Grusliger Nachtspaziergang durch Delitzsch und Bunkerführung unter dem Barockgarten

Sonderführungen Grusliger Nachtspaziergang durch Delitzsch und Bunkerführung unter dem Barockgarten

Wer in die Delitzscher Unterwelt hinabsteigen oder nachts auf den Spuren von Verbrechern und vermeintlichen Zauberern wandeln will, der sollte sich schnell die Restkarten für Sonderführungen sichern, die das Museum Barockschloss und die Tourist-Information Delitzsch in den kommenden Monaten anbieten.

Barbara Felgner schlüpft am 1. September wieder in die Rolle der Kräuterfrau Barbara.

Quelle: Stadtverwaltung Delitzsch

Delitzsch. Im zweiten Halbjahr bieten die Tourist-Information und das Museum Barockschloss Delitzsch wieder mehrere Sonderführungen in der Stadt an. Wie die Stadtverwaltung am Mittwoch informierte, gibt es für diese Veranstaltungen noch Restkarten. Interessenten sollten sich deshalb baldmöglichst anmelden.

Am 1. September führt Kräuterfrau Barbara ab 18 Uhr durch die Altstadt und wird viel Wissenswertes über die mittelalterliche Medizingeschichte berichten. Stationen dieser außergewöhnlichen Stadtführung sind unter anderem das Moorbad und der Breite Turm. In die Rolle der gelernten Hebamme Barbara schlüpft zum wiederholten Mal Tourist-Informationsmitarbeiterin Bärbel Felgner. Die Teilnahme an der Führung kostet pro Person neun Euro.

Am 26. Oktober und am 7. Dezember heißt es dann „Henker, Hexen und Halunken“. Auch diese besonderen Nachtführungen sind ein Angebot der Mitarbeiter der Tourist-Information. Jeweils ab 18 Uhr wandeln die Teilnehmer auf den Spuren von Verbrechern und vermeintlichen Zauberern. „Selbst eingefleischte Delitzscher können bei diesem grusligen Altstadtspaziergang allerhand Neues aus der Stadtgeschichte erfahren“, versprechen die Organisatoren. Für 8,70 Euro können sich Interessenten ein Ticket für diese Führung sichern.

In die Delitzscher Unterwelt geht es am 29. Oktober mit dem Museums-Leiter. Ziel ist der Luftschutzbunker unter dem Barockgarten. Der aus dem Zweiten Weltkrieg stammende, 200 Meter lange Röhrenbunker ist für die Öffentlichkeit nur selten zugänglich. Am 29. Oktober werden drei Führungen (11, 13 und 15 Uhr) angeboten. Eine Voranmeldung ist nötig. Wer mit in den Bunker hinabsteigen möchte, muss 6 Euro investieren (ermäßigt 3,50 Euro). In diesem Preis ist für diesen Tag auch der Eintritt für einen Besuch des Museums enthalten. Karten und nähere Informationen zu den Veranstaltungen gibt es in der Tourist-Information.

Von Thomas Steingen

Delitzsch, Barockschloss Delitzsch 51.5235278 12.3290357
Delitzsch, Barockschloss Delitzsch
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
Delitzsch in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 85,92 km²

Einwohner: 24.850 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 289 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04509

Ortsvorwahlen: 034202

Stadtverwaltung: Markt 3, 04509 Delitzsch

Ein Spaziergang durch die Region Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

16.01.2018 - 08:31 Uhr

ESV-Boss Zahn will den Ex-Coach im Verein halten, eventuell als sportlicher Leiter.

mehr
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr