Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hans-Jürgen Wippert feiert seinen 70. Geburtstag mit den Floriansjüngern

Hans-Jürgen Wippert feiert seinen 70. Geburtstag mit den Floriansjüngern

Delitzsch. „Das Schönste bei der Feuerwehr ist die Kameradschaft. Man kann sich blind auf die anderen verlassen", schwärmt Hans-Jürgen Wippert.

. Er muss es wissen, gehört er doch den Blauröcken schon mehr als vier Jahrzehnte an und führte sie teils als stellvertretender Wehrleiter in Delitzsch an. Kürzlich ließ der mittlerweile Alterskamerad die Florianstube in Delitzsch eindecken, um seine Mitstreiter aus vergangenen Tagen, aber auch aus jetziger Zusammenarbeit zu empfangen. Der Anlass war kein gewöhnlicher. Hans-Jürgen Wippert beging seinen 70. Geburtstag und wollte diesen natürlich nicht ohne seine Kameraden feiern. Mehr als zwei Dutzend waren der Einladung gefolgt und wünschten dem Jubilar vor allem eines: Gesundheit.

Die ehrenamtliche Arbeit bei der Feuerwehr war und ist für Wippert seit jeher eine Herzensangelegenheit. Im Hauptberuf war er als Ingenieur im Maschinenbau tätig. Die Freizeit galt aber vorrangig dem Feuerwehrwesen. Dass er in den nunmehr 40 Jahren einiges an Ereignissen miterlebte, die nicht nur körperlich belasteten, sondern sich auch in die Seele einbrannten, lässt sich vorstellen. Ein Grund, die Arbeit in der Wehr einzustellen, waren sie aber nie. Auch beim gemütlichen Beisammensitzen zum Jubiläum wusste Kamerad Wippert so manche Anekdote aus seiner Feuerwehrzeit wieder zu erzählen.

Im Februar 2003 schied Wippert aus gesundheitlichen Gründen aus dem aktiven Dienst aus und wechselte in die Delitzscher Alters- und Ehrenamtteilung. Seine Verdienst im Feuerwehrwesen, nicht zuletzt beim Aufbau des Kreisfeuerwehrverbandes Delitzsch, wurden mehrfach gewürdigt. Die Verleihung des Feuerwehr-Ehrenzeichens, das Steckkreuz in Silber, ist Ausdruck dessen. Wippert hatte sich dem vorbeugenden Brandschutz verschrieben und hatte wesentlichen Anteil daran, einen entsprechenden Kontrollzug aufzubauen. Dass sich damals das Brandgeschehen in Wohngebäuden und Kleinbetrieben in Grenzen hielt, ist auch wesentlich Wipperts Verdienst. Im Ausschuss des Kreisfeuerwehrverbandes Delitzsch brachte Wippert als Fachgebietsleiter „Vorbeugender Brandschutz" seine Erfahrungen regelmäßig ein. Auf die Nachwuchsgewinnung legte er sowieso viel Aufmerksamkeit. In den Schulen etablierte er das Projekt „Brandschutz" und warb so direkt für die Freiwilligen Feuerwehren.

Der Jubilar pflegt nach wie vor enge Kontakte zu den Partnerwehren aus Schwäbisch Hall. Regelmäßig setzt er sich an die Spitze, wenn es darum geht, den Florian-Gästen im Landkreis ein attraktives Besuchsprogramm zu bieten, sie zu begleiten und zu führen. Im 150. Jahr des Bestehen der Delitzscher Wehr im vergangenen Jahr bewährte er sich einmal mehr als Gästebetreuer zum Deutschen Feuerwehrtag in Leipzig.

Ditmar Wohlgemuth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr