Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Heißer Plan für den kalten Winter: Adentsmarkt soll Touristen anlocken

Heißer Plan für den kalten Winter: Adentsmarkt soll Touristen anlocken

Ja, ist denn schon Weihnachten? Gedanklich ist man in der Stadtverwaltung längst dort angekommen, bereitet einen deutlich besseren und schöneren Adventsmarkt vor - und lockt damit erstmals im großen Stil die Gäste nicht nur aus der Region, betreibt so beste Werbung um Tagestouristen, die durch den Budenzauber Lust auf die Loberstadt bekommen sollen.

DELITZSCH. Vier Busunternehmen bieten extra zum Delitzscher Adventsmarkt, der dieses Jahr vom 4. bis 6. Dezember stattfindet, Touren in die Loberstadt an. Angeschoben hat diese Premiere federführend Christian Maurer, Mitarbeiter in den Referaten Öffentlichkeitsarbeit und Wirtschaftsförderung/Tourismus. Aus Groß Lafferde in Niedersachsen, Potsdam, Frankfurt (Oder) und Schönebeck werden Touristen anreisen - Entfernungen zwischen 100 und rund 210 Kilometern -, um Delitzsch kennen zu lernen. Geschnürt sind Pakete mit Kostümführungen durch das Museum, natürlich dem Adventsmarktbummel und Besuchen in verschiedenen Restaurants der Stadt. So wird der Adventsmarkt gleich im doppelten Sinne als Wirtschaftsförderung genutzt und auch das Museum Barockschloss Delitzsch soll dadurch noch bekannter gemacht werden, freut sich Museumsleiter Jürgen Geisler, der eine märchenhafte Entdeckungsreise durch das Haus bieten möchte.

Vor allem wird der Adventsmarkt größer: Mehr als 20 Buden werden zum Bummeln einladen, dazu kommen noch Verkaufswagen. Beim Angebot habe man sich im Bereich Wirtschaftsförderung noch mehr als in den Vorjahren auf ganz klassische weihnachtliche Themen und individuelle Produkte konzentriert, die den Leuten als "Fundgrube" für Weihnachtsgeschenke dienen sollen. So wird es erzgebirgische Heimkunst ebenso geben wie Holzspielmanufaktur, Kosmetikprodukte oder auch Salzwedeler Baumkuchen und andere kulinarische Köstlichkeiten wie Kaffee einer Leipziger Rösterei oder Kräuter, die einen Weihnachtsmarkt erst zum echten Budenzauber werden lassen. Straußeneierlikör beispielsweise wird es in Delitzsch zu kaufen geben. Besonderes Highlight des Marktes soll ein kleiner Gourmetmarkt sein, der zugleich für räumliche Erweiterung des Marktes steht - auf dem Kirchplatzareal sollen, so der Plan, französische Köstlichkeiten angeboten werden. "Wir wollten ein Alleinstellungsmerkmal für unseren Adventsmarkt, eine Nische besetzen und Sachen anbieten, die man in Delitzsch sonst nicht bekommt", erläutert Christian Maurer. Entgegen der Vorjahre wird auch drinnen Platz geschaffen: Das Kino- und Veranstaltungshaus Markt Zwanzig wird Schauplatz für Mitmachaktionen, Schauvorführungen und Kinderbetreuung. Um das Bühnenprogramm auf dem großen Markt kümmern sich Kulturamt und Werbegemeinschaft gemeinsam.

Mit dem Pro für den Kauf neuer Markthütten hat in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause der Delitzscher Stadtrat ebenfalls Schwung ins Marktgeschehen gebracht. Die Stadt will schrittweise die Markthütten, die schon älter als 20 Jahre sind, gegen neue austauschen. Die Hütten werden nicht nur für den Adventsmarkt gebraucht, sondern das ganze Jahr über bei Veranstaltungen eingesetzt, werden mehrmals im Jahreslauf auf- und abgebaut. So weisen die meisten erhebliche Mängel und enormen Reparaturbedarf auf. Zehn neue Hütten werden nun zum Preis von rund 21 000 Euro in Oederan neu gebaut. © Kommentar

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 21.07.2015
CHRISTINE JACOB

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr