Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Hilfe für kleine Schlaumeier: Delitzscher SKZ bietet vielfältige Kurse an
Region Delitzsch Hilfe für kleine Schlaumeier: Delitzscher SKZ bietet vielfältige Kurse an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 21.09.2017
Bettina Kühnel bereitet Kinder im Schlaumeierkurs auf die Schule vor. Quelle: Christine Jacob
Anzeige
Delitzsch

Der eine Junge braucht noch ein bisschen Hilfe. Beim anderen klappt das mit dem Einfädeln von Papierstreifen zu einem Muster schon ganz gut. Das kleine Mädchen hat aus Versehen beim Einfädeln wieder ein Gitter übersprungen. So ein bisschen „Scheitern“ gehört zum Lernen eben dazu, weiß Bettina Kühnel vom Soziokulturellen Zentrum (SKZ) „Mittendrin“ im Delitzscher Norden. Mit dem Schlaumeierkurs bereitet sie gerade Vorschulkinder auf den nahenden Alltag zwischen Fibel und Rechnen vor.

Zusammenarbeit mit Delitzscher Schulen

„Die Vorschule liegt uns besonders am Herzen“, sagt die Leiterin des Kreativhorts. Denn wie überall merken sie auch hier in Delitzsch, dass Kinder heutzutage immer weniger Fertigkeiten mitbringen, die in früheren Zeiten noch ganz normal waren. Es klemmt heutzutage bei so manchem Knirps an Bastel-, motorischen oder sprachlichen und anderen Fähigkeiten. „Da können und wollen wir Abhilfe schaffen“, betont SKZ-Chefin Petra Dautz. Der Kontakt zur nahen Grundschule Am Rosenweg ist eng, nicht selten kommt es vor, dass Eltern nach dem Einschulungsgespräch und der Vorschuluntersuchung auch mal ein Kurs im Mittendrin ans Herz gelegt wird. Im Schlaumeierkurs für Vorschulkinder, der immer dienstags und donnerstags ab 15 Uhr stattfindet, lernen die Kinder, worauf es ankommt. „Das Konzept haben wir gemeinsam mit Kindereinrichtungen und Grundschulen entwickelt“, erläutert Bettina Kühnel, „wir sind keine Konkurrenz zum Kindergarten, sondern ein Zusatzangebot.“ Vermittelt werden Freude auf die Schule, Lernbereitschaft, Aufmerksamkeit, Ausdauer und Konzentration, Feinmotorik und die Muttersprache werden genauso gefördert wie Sport, Englisch und der Umgang mit dem Computer. „Rrrrrrrrrringelingeling“, läutet Bettina Kühnel dann jede dieser kleinen „Schulstunden“ ein. Und auch für jüngere Kinder gibt es Angebote: Mit dem Kurs „Lern-Spiel-Spaß“ können Kinder schon im Alter von drei bis fünf Jahren Wissen und Fertigkeiten tanken.

Angebote für alle Altersklassen

Doch nicht nur Kinder sollen im neuen SKZ-Kursangebot 2017/18, das sich gerade in der letzten Überarbeitung und kurz vor dem Druck befindet, besonders berücksichtigt werden. „Wir bieten für alle Altersgruppen was an, für Jung und Alt“, so Petra Dautz. Neue Tanzkurse gibt es unter anderem ab Januar, laufend gibt es diverse Sportkurse speziell für Senioren oder Frauen. Für die Smartphonekurse, wo im Einzelgespräch zu den kleinen Mini-Computern beraten wird, gibt es mitunter sogar Wartelisten. Ein Blick ins Haus, ein Anruf beim SKZ oder ein Klick auf die Internetseite www.mittendrin-delitzsch.de lohnt sich demnach immer. Man biete auch mal spontan einen komplett neuen Kurs und konzipiere was ganz Neues, wenn die Nachfrage entsprechend ist, versichert die Geschäftsführerin. „Wir wollen Leute aus ganz Delitzsch ansprechen“, stellt Petra Dautz klar, dass das Mehrgenerationenhaus im Kosebruchweg nicht nur für den Norden, sondern die gesamte Stadt und das Umland gedacht ist.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine neue Schule in Delitzsch entsteht und schon sammeln sich die Vorurteile gegen die Einrichtung. Die Kinder lernen nix, außer vielleicht singen und klatschen, dort herrscht Chaos, usw. heißt es kontra freie Schule. Was ist da dran?

30.04.2018

Die goldene Gans ist ein Märchenklassiker, den das Baff-Theater speziell für Kinder auf die Bühne bringen will. Dabei wird das Weihnachtsstück aber nicht unpolitisch, sondern ziemlich aktuell. Es geht um Flüchtlinge.

17.09.2017

Es gibt ein altes und ein neues Gollmenz, sagen sie. Es gibt die, die immer was machen und es gibt die, die man kaum zu Gesicht bekommt. Ist der Schönwölkauer Ortsteil Gollmenz ein geteiltes Dorf? HIer ein neuer Teil unserer Dorfserie „Unterwegs ist ...“

17.09.2017
Anzeige