Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Hoch hinaus geht's beim Schüler-Oskar
Region Delitzsch Hoch hinaus geht's beim Schüler-Oskar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:13 06.07.2015
Quelle: Alexander Prautzsch
Anzeige
Delitzsch

Einmal quer durch’s Märchenparadies – ob Dornröschen, das im Delitzscher Schlossturm von einem kühnen Prinzen wachgeküsst wurde, oder ein Schulleiter als Robin Hood, der Autogramme auf Geldscheine schrieb. Ein buntes Programm mit reichlich Fantasie und Humor zog mit der Oskarverleihung des Delitzscher Ehrenberg-Gymnasiums kurz vor dem Start der Sommerferien mit dem selbst produziertem Film „Lehrer in Gefahr" in das Markt 20 ein. Abwechselnd präsentierten die Schüler schauspielerische Liveacts vor der Kulisse eines Märchenwaldes und zeigten Kurzfilme.

Nur wenige schafften es schließlich vorbei an der Jury – bestehend aus Schülern, Eltern und Lehrern – und wurden für ihr Engagement an der Schule und in den Arbeitsgemeinschaften geehrt. Für sehr gute schulische Leistungen, Zuverlässigkeit, aber auch für die Aktivitäten bei der Schülerzeitung „Chamäleon" und ihre Tanzperformance beim schulischen Talentwettbewerb Kleinkunst wurde die zwölfjährige Emily Röske mit dem Mini-Oskar ausgezeichnet. Beratung, Betreuung und Zuverlässigkeit im Bereich der Podcast-AG hingegen qualifizierten Jonathan Roth für den diesjährigen Schüler-Oskar. Gleich mitgezogen hat er als Schüler der zwölften Klasse sein Podcast-Team. Denn dieses bekam als 16-köpfige Truppe wenig später den Team-Oskar überreicht.

Emotional wurde es schließlich kurz vor Schluss – als Christa Bartkowiak als Beratungslehrerin den Ehren-Oskar der Schule überreicht bekam. Mit Tränen in den Augen dankte sie als sie das goldene Märchenbuch fest in ihrer Hand hielt vor allem ihrem Mann für dessen großartige Unterstützung.

Alexander Prautzsch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Parken in der Delitzscher Altstadt, da trifft Parkplatznot auf Ignoranz. Zum Stadtfest am Wochenende wird das erst recht ein leidiges Thema sein. Vergangenes Jahr führte dies sogar zu - für Delitzscher Verhältnisse - ungewohnten Konsequenzen: Autos wurden abgeschleppt.

30.06.2015

Diese Karriere hat Hollywood-Reife: vom Praktikanten zum Bürgermeister in nur 13 Jahren. Steffen Brzoska hat das geschafft. Der Mann, der sich von Berufs wegen vor allem mit Gefahrenabwehr auskennt, siegte am Wahlkampf-Sonntag in einem Herzschlagfinale.

29.06.2015

Sie wollen helfen, mit anpacken, den insolvenzbedrohten Tierschutzverein Delitzsch wieder in die Spur bringen. Mit diesem Versprechen sind vergangene Woche neue Vorstandsmitglieder angetreten.

02.07.2015
Anzeige