Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hofportal erstrahlt nach Sanierung in Grau

Hofportal erstrahlt nach Sanierung in Grau


Delitzsch. Mit der Restaurierung des Renaissance-Portals ist ein weiteres Detail am Delitzscher Barockschloss vor dem Verfall gerettet.

. Das Portal, das im 16. Jahrhundert eingebaut wurde und heute in den Hof des historischen Gemäuers führt, diente damals möglicherweise als Hauptportal oder als Eingang zum sechseckigen Wandelstein. „Dies lässt sich aus alten Darstellungen ableiten", sagt Museumsleiter Jürgen Geisler. Beim Umbau des Schlosses sei es später vermutlich dann an anderer Stelle wieder eingebaut worden.

Dass der Freistaat Sachsen über den Kulturraum Leipziger Raum Gelder für die Restaurierung des Portals bereitgestellt hat, bezeichnet Geisler als glücklichen Umstand. Denn einerseits war der Verfall schon weit vorangeschritten und andererseits stellte die Schwelle wegen ihres schlechten Zustandes auch eine Unfallgefahr dar.

Nach der Säuberung musste Restauratorin Birgit Menzl das aus Sandstein gefertigte Portal und dessen zwei Sitznischen in mühevoller Kleinarbeit mit Kompressen aus Zellstoffflocken entsalzen und schadhafte Stellen im Gestein mit einem speziellen Sandsteinmörtel ausbessern. Die defekte Schwelle wurde durch eine trittfeste Stufe ersetzt und die beiden Türflügel aufgearbeitet (wir berichteten). Zum Schluss erhielt das Portal noch einen grauen Farbanstrich, der den Sandstein vor Nässe und neuerlichem Salzbefall schützen soll. Mit einer elektronischen Anlage ist der Hofeingang gesichert.

Weil der Zugang zum Hof durch das restaurierte Portal nun für Besucher wieder gefahrlos begehbar ist, bieten sich dem Museumsteam auch neue Möglichkeiten, diesen Bereich des Schlosses für Veranstaltungen zu nutzen. Das Portal soll laut Geisler nicht nur zu Höhepunkten wie Schlossfest oder Tag des offenen Denkmals betrachtet werden können, sondern dem Museumschef schwebt auch vor, im Hof Ferienangebote oder Märchenlesungen für Kindergartengruppen und Ähnliches zu organisieren.

Die Restaurierung, die von Juli bis November dauerte, kostete rund 19 000 Euro, die zu 100 Prozent vom Kulturraum übernommen wurden. Neben Birgit Menzl waren für der Türsanierung auch Gregor Bauer und Uwe Härtig eingebunden.

Thomas Steingen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr