Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hunderte ziehen zum Festplatz

Hunderte ziehen zum Festplatz

Die Premiere im vergangenen Jahr machte Mut. Und auch deshalb setzte sich am Gründonnerstag erneut ein Zug von Fackelträgern vom Markt in Richtung Festwiese in Bewegung.

. Organisiert hatte das wie im Vorjahr ein Dreierbündnis. Neben dem Deutschen Roten Kreuz, brachten sich auch die Delitszscher Landsknechte sowie die Feuerwehr Delitzsch ein.

Doch am lautesten waren am Gründonnerstagabend die Mitglieder des Zwochauer Fanfarenzuges. Mike Teutschbein vom DRK freute sich, dass der Fanfarenzug so kurzfristig mit ins Boot holen ließ. „Die Anfrage war unsererseits nämlich sehr kurzfristig", gestand er, der selbst mit 30 DRK-Mitgliedern vor Ort war. Kein Problem damit hatte Fanfarenchefin Manuela Teppke. „Wir sind da ganz flexibel, und Gründonnerstag hatten wir noch keinen Auftritt." 30 der 36 Mitglieder konnten ein Kommen einrichten, und schon mit den ersten Trommelwirbeln und Trompetentönen zogen sie die Aufmerksamkeit auf sich. Lediglich die zwölf Musketiere der Landsknechte, die an diesem Tag auf das Kommando von Andreas Buhle hörten, konnten zumindest kurzfristig mithalten. Nämlich dann, als sie ihren Salut zur Begrüßung der Umzugsteilnehmer vor dem Rathaus schossen. Doch so mancher hielt sich da lieber die Ohren zu. Bei den Zwochauern, die nach dem Musketenknall mit dem Schwedensignal antworteten, war das dagegen nicht vonnöten.

Im Gegenteil, immer mehr Leute strömten zu den Zwochauer Klängen auf den Marktplatz. Unter ihnen befand sich auch Susan Hesse mit ihren Kindern Gina und Eric sowie Oma Christa Heilgans. Für sie sei das ein gelungener Auftakt zu Ostern, befand die Sprödaer Mutter. „Die wenige freie Zeit, die ich habe, möchte ich mit meinen Kindern nutzen. Der Umzug passt da gut", führte sie weiter aus und stellte auch gleich noch die eine oder andere Karussellfahrt auf dem Rummel in Aussicht. Ihre neunjährige Tochter Gina konnte sich auch noch an den Umzug im vergangenen Jahr erinnern. „Doch da war ich nur mit der Oma hier und hatte einen Lampion. In diesem Jahr trage ich natürlich eine Fackel", verkündete sie.

Dass bei ihr und allen anderen Fackelträgern nur diese und später auch das Lagerfeuer auf der Festwiese brannte, dafür sorgte natürlich die Feuerwehr. Der Delitzscher Feuerwehrchef Dieter Franze wusste dafür 16 Kameraden an seiner Seite. Doch bevor die Feuerwehrleute Tom Bechstedt und Christoph Brettner das Anzünden der vielen ihnen entgegen gesteckten Fackeln übernahmen, entschuldigte sich Christian Wolff, Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Delitzsch. „Der Oberbürgermeister sitzt gerade noch im Stadtrat, ich kann leider nicht so gut reden, möchte mich aber dennoch bei allen Mitwirkenden bedanken."

Dann kam für viele Kinder der große Moment, ihre Fackel fing Feuer und sie reihten sich mit Mutti, Vati, Großeltern und Frenden hinter dem Zwochauer Fanfarenzug ein. Bis zur Festwiese war die Fackel dann schon ein ganzes Stückchen kleiner, Dafür loderte das Feuer auf der Festwiese umso großer. Und natürlich nutzte nicht nur Familie Hesse die Möglichkeit, gleich nebenan auf dem Rummel noch die eine oder andere Runde zu drehen.

Ilka Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

16.10.2017 - 21:25 Uhr

Kreisklasse-Primus SSV Stötteritz empfängt MoGoNo / Lok Engelsdorf muss zu Olympia Leipzig.

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr