Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Im Freibad das Beste aus dem Sommer gemacht

Im Freibad das Beste aus dem Sommer gemacht


Die Wetterkapriolen dieses Sommers konnten dem Freibad nur wenig anhaben. Mit 33 434 Gästen liegt die Besucherresonanz 2010 im Delitzscher Elberitzbad im grünen Bereich.

. „Nur in wirklich heißen und langen Sommern hatten wir bisher mehr Gäste", stellte Bürgermeister Thorsten Schöne (parteilos) zufrieden fest. Zudem gab es keine größeren Unfälle. Die Anlage sei ohne gravierende technische Probleme gelaufen.

Für die tolle Arbeit, die dahintersteckt, dafür bedankte sich Schöne am Ende der Saison bei dem Team um Schwimmmeister Uwe Meißner. Zu diesem gehören vier Schwimmmeistern, zwei Kassierer und ein Animateur. Dabei war der Auftakt in die Saison durchaus einer mit Hindernissen. Erst Mitte April begann der Bau der Außenmauer. Längere Schlechtwetterphasen und Vermessungsprobleme wegen herausgezogener beziehungsweise umgesteckter Pfähle verzögerten den Bau. „Mit der Folge, dass wir am ersten Juniwochenende noch 40 Zentimeter tiefe und drei Meter breite Schlamm- und Fahrspuren hatten", so Meißner. Eine Schönwetterphase wäre in dieser Zeit für das Freibad einer Katastrophe gleichgekommen.

Dennoch gab es auch schon im Frühsommer zumindest einige Stammgäste. Einer von ihnen ist Jutta Heiland. „Bei 14 Grad Celsius Wassertemperatur war es mir im Mai noch zu kalt. Doch bei 16/17 Grad Anfang Juni bin ich dann täglich meine Bahnen geschwommen." Täglich, wenn man den einen Tag Fremdschwimmen in Eilenburg absieht, habe sie das bis zum Schließtag am Sonntag durchgezogen. Dass sie dabei auf eine Gesamtstrecke von 350 Kilometern kam, macht sie, die in den 1960-er Jahren im Delitzscher Bad das Schwimmen gelernt hat, auch ein bisschen stolz. Seit acht Jahren ist sie nun regelmäßig hier. „Das Team hat ein Lob verdient. Hier ist es immer sauber und alle sind freundlich." Eine Schwimmhalle wäre für sie natürlich ideal, „doch vielleicht könnte man zumindest das Wasser mit Sonnenkollektoren aufheizen", hat sie aber auch eine Anregung.

Dass sie viel Positives in ihrem Amt in Sachen Freibad zu hören bekam, das konnte auch die zuständige Amtsleiterin Eva Siegel-Rudolph bestätigten. Sehr gut angekommen sei die erstmals besetzte Animateur-ABM-Stelle, für deren Neuauflage sich nun alle Beteiligten stark machen wollen. Uwe Meißner hatte auch dafür ein paar Zahlen parat. An 31 Tagen gab es Wasserhochsprung, an 16 Tagen Wasserball, an 18 Tagen Unterwasserrugby und an fünf Tagen Wasservolleyball. Immerhin 1750 Kinder und Jugendliche, das sind fünf Prozent der Badegäste, waren so involviert. Da Jugendliche das Bad auch nutzen würden, um Frust abzubauen, sei dies „knallharte Sozialarbeit", lobte Thorsten Schöne. Er bestärkte das Freibadteam darin, bei Schwimmkursen und Kindergeburtstagen weiter zu machen. Immerhin haben im vergangenen Jahr 25 Mädchen und Jungen das Schwimmen gelernt. 57 legten eine Prüfung ab. Die Kindergeburtstage kämen zunehmend an. Regentage wurden dazu genutzt, einen Raum entsprechend herzurichten.

Natürlich nutzte Uwe Meißner die Gelegenheit, darauf hinzuweisen, dass an dem Becken dringend was gemacht werden muss. Auch über ein Ein-Meter-Brett wurde gesprochen. Thorsten Schöne nahm diese Wünsche auf, ohne diesbezüglich was versprechen zu können. Doch dafür gab es eine nicht minder wichtige Zusicherung: Am Eintrittspreis von zwei Euro für Erwachsene und 1,50 Euro für Ermäßigungsberechtigte soll nicht gerüttelt werden.

Ilka Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
Delitzsch in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 85,92 km²

Einwohner: 24.850 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 289 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04509

Ortsvorwahlen: 034202

Stadtverwaltung: Markt 3, 04509 Delitzsch

Ein Spaziergang durch die Region Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

16.12.2017 - 20:20 Uhr

Mein bebildeter Bericht beinhaltet Fußball und Weihnachtliches.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr