Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch In Rackwitzer Grundschule können jetzt auch die Sanitäranlagen mit saniert werden
Region Delitzsch In Rackwitzer Grundschule können jetzt auch die Sanitäranlagen mit saniert werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:59 09.03.2018
Die Grundschule in Rackwitz wird derzeit modernisiert und teilsaniert. Quelle: Kay Würker
Rackwitz

Mit einem Fördermitteltausch will Bürgermeister Steffen Schwalbe (parteilos) im Zuge der anstehenden Sanierung auch die Sanitäranlagen in der Grundschule Rackwitz gleich mit erneuern lassen. Das macht Sinn, denn die Anlagen sind in die Jahre gekommen und verschlissen. Zudem ist die Schule für die Zeit der Sanierung umgezogen, das Gebäude demzufolge leer. Grundschüler und der Hort teilen sich bis auf Weiteres im Nordflügel die Räume. Der Baulärm, der die Sanierungsarbeiten des anliegenden Gebäudeteils begleiten wird, machte diesen Umzug notwendig, informierte der Bürgermeister.

Bundesmittel gegen Landesmittel

Die Modernisierung der Schule bestreitet Rackwitz mit Landesmitteln aus dem Förderprogramm „Brücken in die Zukunft“. Mit der Sanierung der Sanitäranlagen ergeben sich Mehrkosten in Höhe von rund 130 000 Euro. Rackwitz hat aber sein Budget an Landesmitteln ausgeschöpft. Zwar stünden noch Bundesmittel zur Verfügung, diese sind aber dafür nicht einsetzbar. Ein glücklicher Umstand spielt Rackwitz aber in die Karten, denn Beilrode hat einen Mehrbedarf beim Bau eines Feuerwehrgerätehauses und hat seine Bundesmittel aufgebraucht, aber noch Landesmittel zur Verfügung. Mit dem Landkreis sei deshalb abgestimmt worden die Mittel untereinander zu tauschen „Rackwitz gibt 69 000 Euro Bundesmittel ab und erhält im Gegenzug von Beilrode 69 000 Euro Landesmittel“, erklärt Schwalbe das Tauschgeschäft. Damit sei beiden Gemeinden geholfen. Den notwendigen Rest für die Sanierung der Sanitäranlagen stockt Rackwitz mit Eigenmitteln auf.

Wie berichtet, hat der Gemeinderat in seiner Sitzung vor der Sommerpause für die Modernisierung und Teilsanierung der Grundschule Rackwitz auch bereits die ersten Aufträge vergeben, darunter den Stahlbau und für Fenster und Türen. Darüber hinaus ist der Bürgermeister ermächtigt worden, in der Zeit bis zur nächsten Ratssitzung weitere Aufträge für Erd-, Maurer-, Beton- und Abdichtarbeiten auszulösen. So kann er ohne Sondersitzung in der Sommerpause einzuberufen, die Sanierung vorantreiben.

Von Thomas Steingen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Delitzscher Ortsteil Spröda kommt der Abwasserzweckverband Unteres Leinetal bei der Erschließung des Dorfes planmäßig voran. Derzeit konzentrieren sich die Arbeiten in der Straße Waldblick. Neu ist, dass die alte Dorfstraße nun wegen ihres insgesamt schlechten Zustandes grundhaft ausgebaut werden soll.

07.08.2017

Die Ferien haben sich ihrem unvermeidlichen Ende zugeneigt, der Schulalltag beginnt wieder. Für viele Kinder ist dieser aber noch gar nicht alltäglich, sondern etwas vollkommen Neues. Weil ein neuer Lebensabschnitt etwas Besonderes im Leben ist, wird dieser in den Grundschulen feierlich begangen. So auch am Samstag in der Grundschule Ost.

07.08.2017

Auch im Schullandheim gehen die Ferien zu Ende. Dort hieß das Zeit für „Crazy Music“. Wirklich ein bisschen verrückt war es, womit die Kinder ihre rhythmusgetriebene Musik instrumentierten: Neben Klavier und Kontrabass kamen dafür auch Blumentöpfe, Schraubenzieher, Flaschen und Plexiglas zu einem ungewöhnlichen Einsatz.

08.08.2017