Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch In Storkwitz fallen Festnetz- und Internetanschlüsse aus
Region Delitzsch In Storkwitz fallen Festnetz- und Internetanschlüsse aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 05.10.2017
Kein Internet, kein Telefon: Ein beschädigtes Kabel trennt Storkwitz vom Netz. Quelle: Manuel Niemann
Anzeige
Storkwitz

Zwei lose Kabelenden liegen zerrissen im Schacht. Der Storkwitzer Andreas Geist vermutet, sie wurden bei Schachtarbeiten zwischen Schenkenberg und seinem Heimatort durchtrennt. Seit Mittwoch vor einer Woche haben er und die Nachbarschaft weder Festnetz noch Internet. Seitdem, sagt er, ruhten auch die Arbeiten an der Delitzscher Straße.

Festnetzanschluss für Ältere wichtig

Er habe nachgeforscht, zunächst bei seinem Telefonanbieter, dann bei der Telekom. Für die hat Geist früher gearbeitet, er schätzt, solch ein Kabel zu flicken, dauere zwei bis drei Arbeitsstunden: Eine technische Störung betreffe nicht wochenlang ein ganzes Dorf. Weil er jedoch seinen Anschluss dort nicht hat, bekam er von der Telekom keine Antwort. Stattdessen wartet er seit einer Woche. Er sei nicht der Einzige, der das Festnetz noch nutzt: „Wir haben in Storkwitz viele ältere Leute, 70- und 80-Jährige, die kein Handy haben. Die sind darauf angewiesen, dass im Notfall ihr Telefon geht“, sagt er. Andreas Geist hat selbst ein Herzproblem, sein Mobiltelefon lege er im Moment nicht ab.

Tiefbaufirma hat Schaden gemeldet

Zumindest die Ursache für den Ausfall ließ sich gestern klären. Birgit Wiedling, Sprecherin der Stadtwerke Delitzsch (SWD), bestätigte auf Anfrage, dass die Leitung vergangene Woche bei Schachtarbeiten gekappt wurde. Das von der SWD beauftragte Tiefbauunternehmen habe dies bei der Telekom gemeldet. An dieser liege es nun, den Schaden zu beheben. Die Kreiszeitung hatte sie hierzu angefragt, bekam aber bis zum Redaktionsschluss noch keine Antwort.

Von Manuel Niemann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einwohner und Verwaltung der Gemeinde Wiedemar machen sich Gedanke über die Zukunft und blicken dabei bis in das Jahr 2030 hinaus. Ein Dorfumbauplan wurde in öffentlichen Diskussionen entworfen und steht jetzt zur Diskussion. Leitbilder für die Ortschaft entstanden, erste Maßnahmen bereits ins Auge gefasst.

08.10.2017
Eilenburg Bäckerei, Apotheke und Spielcasino betroffen - Polizei ermittelt nach Einbrüchen in Eilenburg und Delitzsch

Ein Einbruch misslang, zwei gelangen – in allen Fällen ermittelt die Polizei in Eilenburg und Delitzsch. Betroffen sind eine Bäckerei, eine Apotheke und eine Spielothek.

04.10.2017

Für viele Mädchen ist der Umgang mit Pferden ein Traum. Bei Elisabeth Schreiber aus Luppa ist daraus ein Traumjob geworden. Sie lernt Pferdewirtin im Gestüt Graditz.

07.10.2017
Anzeige