Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
In der Zschortauer Grundschule läuft der Innenausbau auf Hochtouren

Modernisierung In der Zschortauer Grundschule läuft der Innenausbau auf Hochtouren

Die Sanierung und die Erweiterung der Grundschule Zschortau ist eins der größten Vorhaben, das die Gemeinde Rackwitz je angepackt hat. Derzeit werden die Außenwände gedämmt. In dem Gebäudekomplex, der durch einen Verbindungstrakt entstanden ist, läuft der Innenausbau. Bis Februar soll das Gebäude fertiggestellt sein.

Die einzelnen Gebäude der Grundschule Zschortau sind mit einem Zwischenbau verbunden worden. Der gesamte Komplex ist eingerüstet, damit die Wärmedämmung außen angebracht werden kann.

Quelle: Thomas Steingen

Zschortau. Der Grundschulumbau in der Zschortauer Pfarrgasse schreitet gut voran. Fast planmäßig könnte man bei einem Vorhaben dieser Größe sagen. „Vier Wochen sind wir im Verzug“, räumt Bauingenieur Henry Bartsch vom Architekturbüro Tiepelt ein, das mit der Projektierung und Bauüberwachung von der Gemeinde Rackwitz beauftragt worden ist. Als Grund für den Verzug nennt er die Konjunktur. „Die Auftragsbücher der Firmen sind voll. Alle, die arbeiten können, sind in Arbeit. Teils gibt es bei Ausschreibungen keine Angebote. Dann muss neu ausgeschrieben werden, was Zeit kostet“, schildert Bartsch die Situation. Er ist aber zuversichtlich, dass der vereinbarte Endtermin unterm Strich eingehalten wird, sodass im kommenden Jahr die Schule aus ihrem Ausweichquartier zurück in das umgebaute und erweiterte Schulgebäude ziehen kann.

Derzeit wird an den Außenwänden die Wärmedämmung angebracht. Deshalb ist der gesamte Gebäudekomplex – das historische Haupthaus und das Nebengebäude sind jetzt mit einem Zwischenbau verbunden – eingerüstet. In den Gebäuden läuft der Innenausbau, sind Trockenbauer, Elektriker, Heizungs- und Sanitärinstallateure anzutreffen. „Die Rohinstallation für Heizung, Sanitäranlagen, Lüftung, Elektrik und Sicherheitstechnik sind abgeschlossen“, sagt Bartsch. Alles werde komplett erneuert. Der Estrich ist eingebracht. „Nun müssen die Heizkörper an die Wände und an die Heizungsanlage angeschlossen werden, damit der Estrich trocknen und anschließend die Fußbodenleger beginnen können.“ 18 Grad Celsius benötigt es, um den Fußbodenbelag verlegen zu können. Derzeit liefern mobile Bauheizungen Wärme. Auch die Fliesenleger sind am Wirken und vor allem im Zwischenbau, wo sich die Schülertoiletten befinden, anzutreffen. Im Untergeschoss haben die Trockenbauer die Decken bereits verschlossen im Obergeschoss sind sie noch dabei.

Das Besondere an dem umgebauten Schulkomplex, in dem auch der Hort untergebracht sein wird, ist, dass er für eine Mehrfachnutzung konzipiert ist. Das bedeutet, bestimmte Räume können sowohl für den Unterricht als auch für die Hortbetreuung genutzt werden. Die Schule wird vier Klassen und 80 Kindern Platz bieten. Im Februar soll das Gebäude fertig sein. „Im Frühjahr werden dann noch die Außenanlagen gestaltet“, umreißt Henry Bartsch den Fahrplan. Mit Beginn des Schuljahres 2017/2018 soll dann in der Pfarrgasse wieder unterrichtet werden.

Von Thomas Steingen

Zschortau, Pfarrgasse 51.4789216 12.3578424
Zschortau, Pfarrgasse
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Zeitungsküken 2017 gekürt

    Zum elften Mal suchte die Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung das Zeitungsküken. Mit der Aktion steht der Nachwuchs der Region im Fokus. Sehen Sie h... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

27.07.2017 - 07:40 Uhr

Neuer Coach Robin Melior löst Sven Roos ab .

mehr
  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr