Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Innenstadt-Karree wird zur Tempo-30-Zone

Innenstadt-Karree wird zur Tempo-30-Zone

Das Karree im Bereich der Eilenburger Straße wird derzeit zur Zone umgerüstet. Mitarbeiter der Servicegesellschaft Delitzsch (SGD) sind dabei, neue Schilder zu montieren, die die Geschwindigkeit im Gebiet zwischen Roßplatz und Eisenbahnstraße sowie Dübener und Bismarckstraße auf 30 Stundenkilometer begrenzen.

Voriger Artikel
Delitzscher Kamel zieht nach Leipzig
Nächster Artikel
Nordlichter erhellen Bürgerhaus

Neue Masten mit Zonen-Schildern werden dieser Tage an mehreren Stellen errichtet – wie hier von den SGD-Mitarbeitern Tarek Bezouh (links) und Gerd Reichelt an der Kreuzung von Eisenbahn- und Eilenburger Straße.

Quelle: Manfred Lüttich

Delitzsch. Zugleich können zahlreiche Schilder eingespart werden, da nicht mehr an jeder Kreuzung ein Tempo-30-Schild hängen muss und auch die Hauptstraßen- und Vorfahrt-beachten-Tafeln wegfallen. In der 30er-Zone gilt generell rechts vor links. Angekündigt wurde diese Neuerung bereits im September vergangenen Jahres. Damals war der Ärger über abendliche und nächtliche Raser hochgekocht. Anlass war ein schwerer Verkehrsunfall in der Eilenburger Straße, bei dem ein Heranwachsender mit seinem Wagen mit überhöhter Geschwindigkeit in ein anderes Fahrzeug gekracht war. Anwohner probten den Schulterschluss, veröffentlichten einen gemeinsamen Protestbrief, forderten Stadtverwaltung und Polizei zum Handeln auf. Das Rathaus prüfte daraufhin, zum Ausbremsen bauliche Hürden auf der Fahrbahn zu schaffen, indem die gepflasterten Passanten-Überwege, die sich an mehreren Stellen über die Straße ziehen, ein Stück erhöht werden.

Dieser Eingriff wurde allerdings schon bald wieder verworfen. Stattdessen favorisierten die Planer eine Tempo-30-Zone, wie sie bislang nur zwischen Roß- und Marienplatz existiert. Durch den übergreifenden Langsamfahr-Bereich lasse sich der Verkehr im gesamten Viertel besser beruhigen, lautete das Argument. Schließlich ist nicht nur die Einkaufsmeile, sondern auch Seitenstraßen vom Raser-Terror betroffen, der mit Beginn der wärmeren Jahreszeit wieder akut werden dürfte.

Nun werden die Pläne aus dem Vorjahr also weiträumig umgesetzt. Die Neubeschilderung durch die SGD läuft derzeit – wenn alle Zonen-Tafeln hängen, werden sie enthüllt und damit gültig. „Die nicht mehr benötigten 30er- und Vorfahrtsschilder kommen ins städtische Depot“, erklärt Ulli Klausch, Leiter des Sachgebiets Kommunalbau. Auf diese Weise soll die Neuerung auch der Vereinfachung dienen.

Kay Wuerker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

19.08.2017 - 19:07 Uhr

Nach dem 0:3 gegen die Kickers Markkleeberg haben die Muldestädter wieder in die Erfolgsspur gefunden. Sie besiegten Aufsteiger Lipsia Eutritzsch deutlich mit 4:0. 

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr