Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Insektizid-Einsatz im Barockgarten
Region Delitzsch Insektizid-Einsatz im Barockgarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 19.05.2015
Insektizid-Einsatz im Barockgarten: Frank Heineck nähert sich mit der Spritze, während ein Buchsbaumzünsler im Falter-Stadium es sich an der Hecke bequem gemacht hat. Quelle: Alexander Bley
Anzeige
Delitzsch

Calypso nennt sich die chemische Keule. Hochwirksam ist sie: Ein Milliliter davon wird mit fünf Litern Wasser verdünnt. Der Fress-Schädling stirbt allerdings nicht direkt beim Benetzen der Pflanzen, sondern beim Vertilgen des Blattwerks. Der Wirkstoff wird über die Blätter von der Hecke aufgenommen und im Kreislauf auf die gesamte Pflanze verteilt. Fraß- oder Kontaktgift heißt es deshalb in der Fachsprache. Dabei ist das Insektizid für Bienen ungefährlich. Auch privaten Gartenbesitzern wird von der Stadtverwaltung dringend empfohlen, ihre Pflanzen auf Buchsbaumzünsler zu untersuchen. Einige Betroffene nutzten gestern die Gelegenheit, im Barockgarten mit dem Pflanzenschutz-Experten ins Gespräch zu kommen. Das Grün-Areal in Nachbarschaft des Schlosses bleibt heute noch den gesamten Tag geschlossen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 23.08.2013

Kay Würker/Alexander Bley

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch von Weitem ist es nicht mehr zu übersehen: Die Baustelle auf dem Turm der Delitzscher Stadtkirche kommt rasch voran. Es geht nun aufwärts, im wahrsten Sinne des Wortes.

19.05.2015

Monatelang wurde auf das kommende Wochenende hingearbeitet: Metal- und Hip-Hop-Bands für einen Auftritt gebucht, Mannschaften für den Fußball-Sommer-Cup gewonnen, die Skaterbahn auf Vordermann gebracht, Graffitidosen geordert, Experten für eine Jury gefunden.

19.05.2015

Ein Hauch schottisches Flair lag am Wochenende über Krostitz und sorgte für allerhand Kampfgeschrei und eine applaudierende Menge. Bei der inzwischen 7. Auflage des Keltischen Abends bewunderten zahlreiche Zuschauer die 18 Recken, die in fünf Disziplinen mit ihrer gesamten Manneskraft um den Sieg bei den Highland Games kämpften.

19.08.2013
Anzeige