Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Interaktiv zum Energie-Umstieg
Region Delitzsch Interaktiv zum Energie-Umstieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 19.05.2015
Anzeige

Die beiden jungen Leute wollen in naher Zukunft ein Eigenheim bauen und wissen auch schon, wie es aussehen könnte. Als sie von einer Bekannten erfuhren, dass am Montag in Delitzsch die Ausstellung "Unser Haus spart Energie - gewusst wie" eröffnet wird, sind sie spontan in die Loberstadt gefahren. Die 23- und der 22-Jährige haben zwar konkrete Pläne für ihr künftiges Haus - so soll es beispielsweise in Massivbauweise entstehen - doch, was die Heizungsanlage betrifft, da suchen die jungen Leute noch die passende Lösung für sich. Und die soll vor allem, was Energiebilanz und Kosten betrifft, auch effizient sein.

Genau auf solche Informationen ziele die Wanderausstellung, die im Rahmen des Forschungsprojektes "Energieeffiziente Stadt Delitzsch" konzipiert worden ist und die vom Bundesumweltministerium gefördert wird, sagt der Delitzscher Energieeffizienzmanager Tillman Bruns. Die Sparkasse Leipzig stelle dafür gern die Räume in ihrer Delitzscher Geschäftsstelle am Markt zur Verfügung, so Sparkassenvorstand Martin Bücher bei der Eröffnung. Denn trotz staatlicher Förderung für energetische Sanierungen würden diese die Eigentümer auch Geld kosten. In Fragen Finanzierung verstehe sich die Sparkasse als Partner vor Ort, motivierten Martin Bücher wie auch Oberbürgermeister Manfred Wilde (parteilos) Besitzer älterer Immobilien vor Energiesparmaßnahmen an ihren Häusern nicht zurückzuschrecken.

Die als Rundgang konzipierte Ausstellung besteht aus sechs Themenhäusern. Diese setzen sich aus Informationstafeln, spielerischen Elementen, Exponaten und Hörbeiträgen zusammen. So können Besucher beispielsweise den Heizenergiekennwert ihres Hauses selbst errechnen. Im Einzelnen greifen die Ausstellungselemente die Themen erneuerbare Energien, Dämmen und Lüften, Sonnenenergie und Solarthermie, Biomasse, Wärmepumpe und Erdwärme und die Frage, wie Heizkosten einzusparen sind, auf. "Dabei will die Ausstellung interaktiv energetische Potenziale und Wege zum Einsatz erneuerbarer Energien in Ein- und Zweifamilienhäusern aufzeigen", erklärt Tillman Bruns. Er selbst wird bis zum 9. April an mehrenen Tagen in der Ausstellung als kompetenter Ansprechpartner Besuchern zur Verfügung stehen. Doch man kann sich die Exposition auch selbst erschließen, denn es gibt iPods auszuleihen, die mit Hörbeiträgen durch die Themenkomplexe führen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 27.03.2013

Thomas Steingen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Minusgrade und Schneehaufen am Gehwegrand? Nun ja, das sind nicht gerade die idealen Bedingungen für einen Sonntag, der sich ausgerechnet "Frühlingsfest" und "Autofrühling" nennt - aber witterungsbedingt eher an einen Adventsmarkt erinnern könnte.

19.05.2015

Die Sachsen-Finanzgruppe ist für den Landkreis Nordsachsen Geschichte. Landrat Michael Czupalla (CDU) informierte die Kreisräte über den Austritt. Die Sparkasse Leipzig befindet sich wieder in kommunaler Trägerschaft der Stadt Leipzig sowie der Landkreise Nordsachsen und Leipzig (ohne Muldental).

19.05.2015

Es gab am Mittwochabend im Kreistag die erwartet kontroversen Diskussionen und Statements zum Haushalt 2013. Nach einer heftigen Stunde wurde dieser mit 44 Ja- und 15-Neinstimmen bei 13 Enthaltungen verabschiedet.

19.05.2015
Anzeige