Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Internetfans trauern um Frank
Region Delitzsch Internetfans trauern um Frank
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 12.05.2011
Anzeige

. Im sozialen Netzwerk Facebook hatte der Kater als „Der schielende Jaguarundi Frank – the cross-eyed Jaguarundi Frank" eine eigene und internationale Seite bekommen, eingerichtet und auf Deutsch und Englisch ständig aktualisiert von Stadtsprecherin Nadine Fuchs. Nachdem das Facebook-Profil Mitte Februar pünktlich zu den ersten internationalen Schlagzeilen über das neue Delitzscher Maskottchen online gegangen war, hatte der Jaguarundi schnell 100 Fans zusammen, die sich regelmäßig über sein Leben informierten. Auch nach seinem Tod steigt deren Zahl noch: Inzwischen verfolgen 157 Nutzer die Seite. Sie kommen aus Deutschland, Rumänien, Japan oder den Vereinigten Staaten. Und „trauern" nun weit über die Stadtgrenzen hinaus, dass Frank am vergangenen Wochenende eingeschläfert werden musste: „Traurig, wir haben dich geliebt Frank", schreibt Carrie Becker aus Iowa in den USA. Christy Parish aus dem US-Bundesstaat Kansas wünscht schlicht, Frank möge in Frieden ruhen. Und Andrea Müller aus dem Allgäu fand die Wieselkatze „viel süßer" als das schielende Opossum Heidi, das im Leipziger Zoo lebt. Während die intensiv vermarktet und mit einem Kuscheltier verewigt wird, bleibt vorerst nur eine Postkarte als Vermächtnis des schielenden Jaguarundi: 250 Stück hat die Stadtverwaltung drucken lassen (wir berichteten). Seit gestern werden sie zum Preis von 0,60 Euro in der Delitzscher Tourist-Info im Barockschloss und im Tiergarten verkauft.

Christine Gräfe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eilenburg/Delitzsch. Das sächsische Innenministerium hält die Existenz von NPD-Schulungszentren in den nordsächsischen Städten Eilenburg und Delitzsch für „fraglich".

11.05.2011

Posthum kommt der schielende Jaguarundi Frank aus dem Tiergarten der Loberstadt nun noch zu großen Ehren: Die Stadt Delitzsch hat eine Postkarte mit seinem Konterfei auflegen lassen.

11.05.2011

Der Unglücksort ist zu riechen. Schläuche führen in den Innenhof des Drei-Seiten-Hofes, wo das komplette Ausmaß der Feuer-Katastrophe in den Augen brennt. Im hinteren Teil steht noch eine Wand, türmen sich verkohlte Balken und Mauerreste auf.

10.05.2011
Anzeige