Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Italienische Triebwagen werden in Delitzsch in Form gebracht
Region Delitzsch Italienische Triebwagen werden in Delitzsch in Form gebracht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:53 28.12.2015
Die Wagenkästen werden mit Trennschleifern bearbeitet. Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Delitzsch

Wie an Schnüren aufgefädelt, füllen derzeit 21 Wagenkästen von 7 italienischen Triebwagenzügen die Produktionshalle des Delitzscher Euromaint-Werkes. In den Waggons verschweißen Schlosser Verstrebungen, fliegen Funken von Trennschleifern. Insgesamt zwölf Triebzüge des Typs FE220 werden im Delitzscher Schienenfahrzeugwerk modernisiert – ein Großauftrag der italienischen Bahngesellschaft Ente Autonomo Volturno (EAV), der Anfang des Jahres in Delitzsch eintraf. Sukzessive rollten die Waggons auf Tiefladern nach Delitzsch. Nach der Entkernung und Demontage begann die Anpassung des Rohbaus jedes Wagens für die gewünschte Modernisierung. Parallel dazu gingen die Drehgestelle in die Überarbeitung. „Vorgesehene Arbeiten am Rohbau sind unter anderem Anpassungen der Seitenwände für die neuen Fenster sowie des Daches für die Klimatisierung. Anpassungen werden auch für die Montage der Brandschutzeinrichtung und des Fahrgastinformationssystems erforderlich“, erklärt Projektleiter Daniel Berkes. Im Moment laufen die finalen Rohbau-Arbeiten. Sobald diese von den italienischen Auftraggebern für gut befunden und abgenommen wurden, kann die Oberflächenbeschichtung und Farbgebung folgen. Ziel sei es, die ersten Züge im Frühjahr 2016 in einem auslieferungsfähigen Zustand zu haben, sagt der Projektleiter.

Von Thomas Steingen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hier mal ein Gutschein für die Physiotherapie, dort mal Massagen frei Haus – die Delitzscher Unternehmen sorgen sich um die Fitness ihrer Mitarbeiter. Als Lohn gibt es gesunde Mitarbeiter, die weniger ausfallen. Bei Auto-Webel setzt man die Fitness-Offensive nun direkt im Haus um.

30.12.2015

Von wegen, besinnliche Weihnachtszeit. Für die Bärtigen, die in diesen Tagen durch die Region streifen, ist das nimmermüde Beschenken, Ermahnen und Gedichte abfragen ein echter Kraftakt. Grund genug also, den fleißigen Weihnachtsmännern mal in die gestresste Seele zu blicken. Ihre Erfahrungen sind recht unterschiedlich, wie sie im Gespräch offenbaren.

27.12.2015

„Delitzsch 2015 – Stadt im Wandel“ ist das Leitbild der Stadt überschrieben. 2015 geht zu Ende. Es ist Zeit, Bilanz zu ziehen und sich neue Ziele zu stecken, erklärt der Delitzscher Oberbürgermeister Manfred Wilde (parteilos). Dabei wird klar, dass ein Leitbild an manchen Stellen auch zum Leidbild werden kann.

26.12.2015
Anzeige