Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Junge Delitzscherin auf Kunst-Kurs

Ausstellung im Landratsamt Junge Delitzscherin auf Kunst-Kurs

19 Jahre alt und einen festen Plan vor Augen: Ayna Sayarsanova will einmal Modedesignerin werden. Mit ihrer ersten Ausstellung gibt sie einen Einblick in ihr künstlerisches Können. Noch drei Wochen sind ihre Porträtmalereien im Landratsamt in Delitzsch zu sehen. Dahinter steckt eine nicht einfache Vergangenheit der Teenagerin.

Später will Ayna Sayarsanova am liebsten Modedesignerin werden. Schon jetzt ist ihre Kunst geprägt von der Modewelt.

Quelle: Wolfgang Sens

DELITZSCH. Die Gemalten scheinen den Betrachter anzublicken. Tief und rein ist ihr Blick. Meist sind es junge, schöne Frauen. Gesichter ohne Vergangenheit. Und doch Gesichter, die erzählen – von Traurigkeit manchmal, von der Liebe, vom Glück. Von der Sehnsucht der jungen Frau, die sie geschaffen hat. Ayna Sayarsanova. An diesem Donnerstag wird eine Ausstellung mit Werken der 19-Jährigen eröffnet. Im Foyer des Landratsamtes Delitzsch in der Richard-Wagner-Straße sind ihre Porträtmalereien ausgestellt und noch bis zum 23. Juni zu sehen.

Es ist nicht die erste Ausstellung für Ayna Sayarsanova. Zur Interkulturellen Woche vor zwei Jahren hatte sie bereits ein paar ihrer Werke im Bürgerhaus gezeigt. Unzählige hat die junge Frau geschaffen. „Ich zeichne schon so lange, wie ich mich kenne“, sagt Ayna Sayarsanova. Und fragt beim Lächeln der Zuhörenden sofort nach, ob der Ausdruck jetzt falsch war. Ayna Sayarsanova ist wissbegierig und zielstrebig, will ihre Sache gut machen. Und die deutsche Sprache noch besser beherrschen. Die 19-Jährige flüchtete mit ihren Eltern und dem jüngeren Bruder aus Tschetschenien nach Deutschland. Die Familie lebt seit drei Jahren in Delitzsch, hat einen Flüchtlingspaten gefunden, der den Kindern wie ein Großvater ist. Vorher war die Familie in Belgien untergekommen. „Dort habe ich Niederländisch gelernt“, sagt Ayna. Sprache ist ihr als Schlüssel zur Integration wichtig. Russisch, Tschetschenisch, Englisch und Deutsch spricht sie noch. Ansonsten sind Bilder ihre Sprache.

Und die beherrscht sie fließend und vielfältig. Die 19-Jährige verwendet Öl, Wasserfarben, Kreide, Bleistift und Acryl. Die Porträts sind Selbstporträts oder von Fotos nachempfunden. Schon als Fünfjährige hatte Ayna in Russland einen Wettbewerb zum Zeichnen auf Asphalt gewonnen. Ihr Onkel, selbst Künstler, hatte dem Kind Pastellkreiden geschenkt. Und Ayna brachte sich fortan das meiste selbst bei. „Aber es ist schwer, von Kunst zu leben“, weiß sie. Ayna besucht die Gutenbergschule, das Berufliche Schulzentrum der Stadt Leipzig auch für Medien, Sprachen und Kunst. Am liebsten würde die Delitzscherin nach dem Abschluss eine Mode-Hochschule in Berlin besuchen. Und während sie ihre Porträts von Zeit zu Zeit bei Facebook und nun voller Stolz in der Schau im Landratsamt veröffentlicht, hält sie ihre kleinen Kollektionen bewusst geheim, sodass niemand sie abkupfern kann. Eines Tages, hofft sie, werden schöne Frauen wie die auf ihren Bildern ihre Kollektion auf dem Laufsteg präsentieren.

Von Christine Jacob

DELITZSCH, Richard-Wagner-Straße 7a 51.51722 12.33292
DELITZSCH, Richard-Wagner-Straße 7a
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr