Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Kein Angebot für Kita-Gebäude
Region Delitzsch Kein Angebot für Kita-Gebäude
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 19.05.2015
Für den gelben Backsteinbau, im Moment noch Teil des Kita-Komplexes, wird eine Nachnutzung gesucht. Der Altbau im Hintergrund soll definitiv weg. Quelle: Kay Würker

Zurück bleiben in der Rödgener Straße drei mit einander verbundene Immobilien. Lediglich für den Mittelbau gibt es eine sichere Nachnutzung: Er soll als eine Art Ortsbegegnungszentrum genutzt werden, der Blasmusikverein Schenkenberg einziehen, auch Ortschaftsrat, Landfrauenverein und Jugendfeuerwehr sollen Platz finden. Dem Abbruch geweiht ist hingegen das Lehmgebäude daneben aus dem 19. Jahrhundert.

Für das dritte Haus im Komplex, einen etwa hundert Jahre alten Backsteinbau, wurde bis Ende vergangener Woche ein Käufer gesucht. Die Stadtverwaltung hatte die sanierungsbedürftige Immobilie samt Grundstück ausgeschrieben. Verkehrswert: 36 000 Euro. Doch es meldete sich niemand. Wie die Stadtverwaltung gestern auf LVZ-Nachfrage mitteilte, ging die Ausschreibung ohne Kaufangebot zu Ende. Und nun? Bislang war kommuniziert worden, dass im Falle eines scheiternden Verkaufsversuchs der Abriss ansteht. Allerdings tritt die Stadtverwaltung in dieser Hinsicht noch auf die Bremse. "Vor dem Hintergrund, dass es sich hier um die ortsbildprägende alte Schule handelt, starten wir vielleicht einen zweiten Anlauf, einen Käufer zu finden", sagte Bürgermeister Thorsten Schöne (parteilos). Schließlich habe es durchaus positive Signale potenzieller Interessenten gegeben.

Außerdem: Der Abriss ist nicht billig, dürfte nur mit Fördermitteln realisiert werden. Zum Beispiel über die Richtlinie Integrierte ländliche Entwicklung (Ile), für die 2014 die nächste Förderperiode beginnt. Aus diesem Topf soll nach Möglichkeit auch der Abriss des Lehmgebäudes finanziert werden.

Der unsichere Zeitrahmen der Abbruch- und Verkaufspläne habe im Übrigen keinen Einfluss auf das Ortsbegnungszentrum, das ab Herbst nutzbar sein soll, erklärte Schöne.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 24.07.2013

Kay Würker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadtverwaltung setzt bei der Schandfleckbeseitigung noch mal nach: Das ehemalige Spätaussiedlerheim im Delitzscher Ortsteil Döbernitz soll verschwinden - nicht nur teilweise, sondern möglichst komplett.

19.05.2015

Es ist still geworden in Zschortau. Zu still, findet nicht nur Pfarrer Daniel Senf. Seit knapp zwei Jahren gilt das Läuteverbot für die vier Glocken der Dorfkirche.

19.05.2015

Ab September soll in der Rackwitzer Hauptstraße ein Altenpflegeheim entstehen. Die Vorkehrungen laufen bereits seit Jahresbeginn, der Bauantrag ist noch nicht genehmigt.

19.05.2015
Anzeige