Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Keine neue Kita für Delitzsch
Region Delitzsch Keine neue Kita für Delitzsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 22.03.2018
Statt eine Kita neu zu bauen, setzt die Stadt lieber so wie beim Regenbogen-Haus auf Erhalt. Quelle: Christine Jacob
Anzeige
Delitzsch

Die Stadt Delitzsch wächst. Es entstehen neue Baugebiete zum Beispiel in Schenkenberg. In der Schkeuditzer Straße wird in der künftigen „Schulze-Delitzsch-Siedlung“ ein Areal mit 35 Einfamilien- und Doppelhäusern sowie elf Reihenhäusern wachsen. Potenziell alles Dinge, die dank Nachwuchs auch für weiteren Zuwachs in der Einwohnerstatistik sorgen könnten. Dennoch hält die Stadt Abstand von der Planung einer neuen, zwölften Kita, erklärt Oberbürgermeister Manfred Wilde (parteilos) auf Anfrage. „Es gibt aktuell keine Überlegungen für einen komplett neuen Kita-Standort“, betont das Stadtoberhaupt.

Regenbogen-Sanierung war richtige Entscheidung

Erstmal soll das Vorhandene saniert werden und die neuen Horte an der Grundschule Ost und der Zentralhort in der einstigen West-Schule fertiggestellt werden. Insgesamt 400 Hortkinder haben damit Platz, was wiederum Erleichterung in den Kitas bringt und dort mehr Raum für Krippen- und Kindergartenkinder. Mittelfristig sei zudem der Bedarf an Kita-Plätzen in der Loberstadt gedeckt, so Wilde. Die weitere Entwicklung könne und müsse man abwarten. Es könne natürlich passieren, dass die Prognosen des Landkreises zur Entwicklung der Kinderzahlen wieder falsch liegen. Unter diesen falschen Angaben war die Stadt zunächst von einer Schließung der Kita Regenbogen ausgegangen und hat diesen Entscheid vor einem Jahr wieder zurücknehmen müssen. „Es war auf jeden Fall die richtige Entscheidung, den Regenbogen zu behalten“, sagt Wilde nun. Die Kita im Norden soll bald im laufenden Betrieb saniert werden.

Von Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Interessenten hatten sich über den Gebäudekomplex Parkstraße 26 in Löbnitz bei der Gemeindeverwaltung erkundigt. Zwei gaben ein Kaufangebot ab und stellten ihr Nutzungskonzept vor. Letztlich überzeugte das höchste Angebot und die Nutzung der Anlage für die Nachwuchsförderung im Reitsport.

25.03.2018

Bodo Schulz baut Spielpfeifen und Dudelsäcke. Zu den Europäischen Tagen des Kunsthandwerks von heute bis Sonntag lädt der Holzblasinstrumentenbauer zu sich nach Hachemühle bei Trossin in seine Firma für Dudelsackbau und historische Holzblasinstrumente ein.

25.03.2018

Die weiter anhaltende Grippewelle sorgt an vielen Stellen für Engpässe. Auch die Krankenhäuser in Oschatz, Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben sind betroffen.

21.03.2018
Anzeige