Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kinder machen Theater

Ferienlager Kinder machen Theater

Nach einem dreitägigen Workshop mit Pädagogen des Delitzscher Baff Theaters zeigten 23 Kinder im Schullandheim Reibitz das Stück „Die kleine Hexe“. Traditionell verbringen schon seit vielen Jahren Kinder während der Herbstferien eine Woche Zeit im nordsächischen Ferienlager.

Annika Klemm (l.) als Große Hexe, Leni Sittner als kleine Hexe und Helena Schenk als Rabe schlüpften im Rahmen eines Theaterworkshop in Rollen aus dem Kinderbuch „Die kleine Hexe“.

Quelle: Alexander Prautzsch

Reibitz. Im Rahmen der Projektwoche im Agrokulturellen Zentrum Reibitz kamen die Kinder auf dem Gelände des Schullandheimes nicht nur der Natur auf die Schliche. In Zusammenarbeit mit der Fachberaterin für Kulturelle Bildung des Kulturraumes Leipziger Raum und Buchautorin Cathrin Moeller setzten sich 23 Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren mit dem Buch „Die kleine Hexe“ szenisch auseinander. Spielerisch schlüpften die Kinder für kleine Trockenübungen in tierische Rollen, lasen gemeinsam das Kinderbuch und kreierten innerhalb von 13 Stunden über drei Tage hinweg daraus ihr eigenes kleines Theaterstück. Wer keine Rolle für sich entdeckte, der baute eifrig am Bühnenbild. Einzig über die Hauptrolle der kleinen Hexe musste das Los entscheiden. Unter der Obhut der Theaterpädagogin des Delitzscher Baff Theaters Maria Allendorf setzten die Kinder das Buch Stück für Stück in ihr eigenes kleines Theaterschauspiel um. Wo anfangs das laute Reden noch etwas schwer viel, entstand bis zur Aufführung am Mittwochnachmittag eine kleine gemeinschaftliche Meisterleistung. Die kleine Hexe schlich sich unerlaubt zur Walpurgis. Zur Strafe verbrannte man ihren Besen und erklärte ihr sie müsse erst eine gute Hexe sein. Ein Jahr verstrich und drei gute Taten folgten. Doch nach Auffassung des Hexenrats muss eine Hexe gut darin sein, böse zu sein.

Erneut verwehrte man ihr die Walpurgisnacht. Letztlich triumphierte sie und feierte ihre eigene Walpurgisnacht.

Von Alexander Prautzsch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
Delitzsch in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 85,92 km²

Einwohner: 24.850 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 289 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04509

Ortsvorwahlen: 034202

Stadtverwaltung: Markt 3, 04509 Delitzsch

Ein Spaziergang durch die Region Delitzsch
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die aktuelle Runde läuft. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

21.02.2018 - 10:03 Uhr

Sascha Nartzschke konnte in den letzten beiden Punktspielen schon jeweils einen Kurzeinsatz verbuchen.

mehr
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr