Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Kinder machen Theater
Region Delitzsch Kinder machen Theater
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:33 13.10.2016
Kinder tanzen zum Theaterstück. Quelle: Alexander Prautzsch
Reibitz

Im Rahmen der Projektwoche im Agrokulturellen Zentrum Reibitz kamen die Kinder auf dem Gelände des Schullandheimes nicht nur der Natur auf die Schliche. In Zusammenarbeit mit der Fachberaterin für Kulturelle Bildung des Kulturraumes Leipziger Raum und Buchautorin Cathrin Moeller setzten sich 23 Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren mit dem Buch „Die kleine Hexe“ szenisch auseinander. Spielerisch schlüpften die Kinder für kleine Trockenübungen in tierische Rollen, lasen gemeinsam das Kinderbuch und kreierten innerhalb von 13 Stunden über drei Tage hinweg daraus ihr eigenes kleines Theaterstück. Wer keine Rolle für sich entdeckte, der baute eifrig am Bühnenbild. Einzig über die Hauptrolle der kleinen Hexe musste das Los entscheiden. Unter der Obhut der Theaterpädagogin des Delitzscher Baff Theaters Maria Allendorf setzten die Kinder das Buch Stück für Stück in ihr eigenes kleines Theaterschauspiel um. Wo anfangs das laute Reden noch etwas schwer viel, entstand bis zur Aufführung am Mittwochnachmittag eine kleine gemeinschaftliche Meisterleistung. Die kleine Hexe schlich sich unerlaubt zur Walpurgis. Zur Strafe verbrannte man ihren Besen und erklärte ihr sie müsse erst eine gute Hexe sein. Ein Jahr verstrich und drei gute Taten folgten. Doch nach Auffassung des Hexenrats muss eine Hexe gut darin sein, böse zu sein.

Erneut verwehrte man ihr die Walpurgisnacht. Letztlich triumphierte sie und feierte ihre eigene Walpurgisnacht.

Von Alexander Prautzsch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit dem Frühjahr sammelt der Förderverein Kirche Kletzen Geld für die Sanierung des Kirchenportals. Jetzt kam die freudig Kunde, dass das Portal in der Leaderförderung berücksichtigt wird. Pfarre Daniel Senf wertet dies als wichtiges Zeichen für das sanierungsbedürftige Gotteshaus.

13.10.2016

Sie waren mal Tiergartenchef, Stadtwerkechef, Akademieleiter oder Museumskurator, haben eine Menge bewegt und waren selbst oft Thema. Früher ein „großes Tier“ in Delitzsch? Und nun? Über das Leben nach der Loberstadt berichten prominente Köpfe der Stadt in der LVZ.

16.10.2016

Im Reitstadion von Löbnitz werden jetzt die restlichen Hochwasserschäden von 2013 beseitigt. Insbesondere die Tribünen werden komplett erneuert. Das Muldewasser hatte sie zum Teil unterspült. Bord- und Pflastersteine verloren dadurch Halt. Über 250 000 Euro kostet das geförderte Vorhaben.Bereits erneuert wurde der Richterturm.

12.10.2016