Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Kinder treten zur Olympiade an
Region Delitzsch Kinder treten zur Olympiade an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 25.05.2011
Anzeige
Delitzsch

„Im Vorjahr waren es hier rund 50 Kinder weniger“, sagte KSB-Geschäftsführer Sven Kaminski. „Unser Anliegen findet offensichtlich zunehmend Gehör.“

Das Anliegen ist vor allem eines: Bewegungsförderung schon im frühen Kindesalter. Deshalb steht die Olympiade für Vorschüler bereits seit Jahren regelmäßig im Terminkalender, mobilisiert zahlreiche Kindertagesstätten in Delitzsch und umliegenden Gemeinden. 15 Einrichtungen waren es am Mittwoch, angetreten auf der Außenanlage des Kultur- und Sportzentrums an der Ludwig-Jahn-Straße. Drei Disziplinen sollten die Sechs- und Siebenjährigen zunächst in Einzelwertung absolvieren: 50-Meter-Lauf, Schlagball und Weitsprung. Danach folgte ein Mannschaftswettbewerb im Staffellauf, bei dem die Kitas gegeneinander ins Rennen gingen.

Am Ende gab es Auszeichnungen für die Erst- bis Drittplatzierten – und Medaillen für jeden Teilnehmer. „Es soll keine Verlierer geben. Jeder, der dabei war, kann etwas mit nach Hause nehmen“, erklärte Birgit Ruhs, Koordinatorin der Jugendarbeit im KSB. Auch sie freute sich über die Resonanz, sieht die Veranstaltung als eine der wenigen Gelegenheiten, den sportlichen Ehrgeiz zwischen den Kitas zu entfachen. „Natürlich sind in den Leistungen auch deutliche Unterschiede festzustellen. Man merkt, welche Einrichtungen sich im Alltag um Bewegungsförderung bemühen und welche weniger, wobei auch räumliche und logistische Engpässe bei manchen Kitas eine Rolle spielen.“

Die Kindergarten-Olympiade findet in Nordsachsen an sieben Stationen statt. Delitzsch war nach Bad Düben die zweite, im Juni folgen Eilenburg, Oschatz und Torgau, im Juli Taucha und im Oktober Schkeuditz.

Und das sind die Gewinner des Kräftemessens: Beim Staffelwettbewerb schafften die „Sonnenkäfer“ aus Krostitz Rang eins, gefolgt vom „Kinderhaus“ Rackwitz und der „Kunterbunten Villa“ Glesien. Beim Sprint hatten bei den Mädchen Emma Görmann, Eni Stickel und Lena-Sophie Schulze die Nase vorn, bei den Jungen Tim Lois Hähnel, Marvin Erdmann und Nico Dettmann. Die Treppchensteiger beim Weitsprung waren Jenny Becker, Lena-Sophie Schulze, Luise Hannemann, Mark-Edwin Pöhnitzsch, Sebastian Winkler und Benjamin Funke – beim Schlagball Letizia Bursian, Lea Marie Schmied, Emma Görmann, Julius Müller, Robert Kühl und Nico Dettmann.

Kay Würker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An der Fassade des Delitzscher Berufsschulzentrums in der Karl-Marx-Straße bröckelt der Putz. Drei Stellen sind betroffen. Die Größte befindet sich unmittelbar im Fensterbereich über dem Seiteneingang an der Nordfront des Gebäudekomplexes.

24.05.2011

Das Schlüsselerlebnis ist schon einige Jahre her. 1991, da war Volker Lauckner noch Kulturhausleiter im Barockschloss Schönwölkau, war eines Abends plötzlich Mozart ausgefallen.

23.05.2011

Der Wonnemonat Mai gilt als Hochzeit für Hochzeiten.Wer einen traumhaften Ort für seine Trauung, eine wunderschöne Kulisse für die Hochzeitsfotos und einen idealen Platz für die anschließende Feier sucht, habe mit dem Barockschloss das bestmögliche Ambiente gefunden, verspricht eine Anzeige in „Hochzeitsträume Region Leipzig“.

17.07.2015
Anzeige