Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Kita Hohenossig: Gruppenräume im neuen Glanz
Region Delitzsch Kita Hohenossig: Gruppenräume im neuen Glanz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 19.05.2015
In diesem sanierten Gruppenraum schmeckt den Mädchen und Jungen in der Kita Hohenossig das Mittagessen gleich noch mal so gut. Quelle: Thomas Steingen

Nachdem die Kommune im September Fördermittel für dieses Vorhaben bewilligt bekommen hatte, konnten die Arbeiten nach erfolgter Ausschreibung im November starten und vor Weihnachten und den feiertagsbedingten Schließtagen bis zum Jahreswechsel abgeschlossen werden.

Der zu DDR-Zeiten errichtete Hohenossiger Kindergarten kam 1999 im Zuge des Gemeindezusammenschlusses in die Trägerschaft von Krostitz und gehört seit 2001 zur Krostitzer Kindertagesstätte unter der Leitung von Heike Buse. Wie Bürgermeister Wolfgang Frauendorf (CDU) informierte, sei bis 1999 kaum in das Gebäude und die Einrichtung investiert worden. "Auch die Anordnung der einzelnen Räume war unzweckmäßig", erinnert sich das Gemeindeoberhaupt und denkt dabei beispielsweise an die langen Wege, die die Kinder vom Gruppenraum zu den Toiletten zurücklegen mussten. Nach und nach ließ die Kommune Dach und Fassade erneuern und das Außengelände gestalten. "Vor zwei oder drei Jahren begann dann die Umgestaltung im Inneren", berichtet Leiterin Heike Buse. Die ersten Gruppenzimmer wurden saniert und auch die Zuordnung der Räume verändert, so dass zusätzliche Krippenplätze geschaffen werden konnten.

In diesem Jahr wurden nun die restlichen zwei Gruppenräume, der Sportraum und der Flur saniert. "Zudem wurde die Heizung komplett erneuert", so Wolfgang Frauendorf. Die Heizungsrohre liegen nun nicht mehr über, sondern unter Putz und auch die Heizkörper wurden ausgetauscht. In den Gruppenräumen verschwanden die alten Holzdecken, wurde Fußbodenbelag neu verlegt, die Beleuchtung erneuert und gemalert. Auch der Flur erhielt eine neue Decke und neue Lampen. In neuen Farben und mit neuem Fußboden erstrahlt auch der Sportraum.

Rund 100 000 Euro ließ sich Krostitz 2013 die Sanierung der Kindertagesstätte kosten und konnte dabei auf eine 50-prozentige Förderung zurückgreifen. Nun müsse noch der Zugang (Fußboden) zum Sportraum erneuert werden, so Frauendorf.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 07.01.2014
Thomas Steingen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Fazit braucht nur drei Worte: "Deutschland ist cool." Das findet jedenfalls die 16-jährige Dorie Timan aus einer 4000 Einwohner zählenden Kleinstadt im US-Bundesstaat Indiana.

19.05.2015

Der Campingplatz im Löbnitzer Ortsteil Roitzschjora stand im Juni 2013 unter Wasser, die Saison 2013 fiel damit im wahrsten Sinne in dieses. Inzwischen kündet auf dem Platz von der Flut lediglich noch ein kleiner Grauschleier, durch den jedoch der Hoffnungsschimmer scheint.

19.05.2015

Schöne Grüße aus Tschechien! Die hat der dreieinhalb Jahre alte Robert und mit ihm die ganze Kindertagesstätte St. Franziskus in Delitzsch erhalten und stolz auf dem Flur der Kita ausgestellt.

19.05.2015
Anzeige