Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Kleine Retter in spe
Region Delitzsch Kleine Retter in spe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 14.07.2011
Lutz Pabel erklärt wie der Rettungswagen funktioniert. Quelle: Christine Jacob
Anzeige
Delitzsch

Im Rahmen der Aktion „Woche der Helfer“ begrüßten DRK Delitzsch, Polizei-Präventionsdienst und Feuerwehr die Grundschüler. 

Auf dem Gelände der Artur-Becker-Mittelschule führten sie Technik vor und nutzten die Gelegenheit, die eigene Arbeit zu erläutern. Zuvor standen in dieser Woche bereits Besuche bei Krankenkasse und Apotheke, um Einblick in das vielfältige Thema „Helfer“ zu bekommen, erklärte Mike Teutschbein vom DRK.

Und so ging es auch am Donnerstag wieder von Station zu Station. Die Kameraden der Delitzscher Feuerwehr führten mit lautem Tatütata ihren Rüstwagen vor, warfen sich für die Knirpse in komplette Montur. Und auch die Polizei präsentierte ihre Ausrüstung. Zu kleinen Rettern wurden die Grundschüler an der DRK-Station ausgebildet, wo es nicht nur um die korrekte Notrufwahl, sondern Handgriffe wie die stabile Seitenlage ging.

Rettungsassistent, Ausbilder und Jugendrotkreuzbetreuer Lutz Pabel freute sich über die Neugier: „Im Jugendrotkreuz sehen wir, dass viele später selbst Berufe wie Krankenpfleger erlernen.“ Da sei es gut, wenn der Nachwuchs schon früh dabei seien. „Ich bin begeistert, wie gut sie alle mitmachen und sich ausprobieren“, lobte auch Erzieherin Claudia Günther ihre Schützlinge.

cgr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schon seit ein paar Wochen sprechen die Anwohner am Gordenitzer Platz in Pohritzsch darüber, dass etwas Schlangenartiges in den Grünanlagen nahe des Gienickenbaches unterwegs sein müsse.

13.07.2011

[image:phplUKeQ820110712164701.jpg]
Delitzsch. Moja sorgte am Dienstag in der Breiten Straße in Delitzsch für reichlich Aufsehen.

12.07.2011

Das Landschaftsschutzgebiet Loberaue in Nachbarschaft des Tiergartens hat das Potenzial zur unendlichen Geschichte. Jedenfalls, wenn es um Abfallablagerungen geht.

11.07.2011
Anzeige