Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Klinik Delitzsch stellt sich vor

Tag der offenen Tür Klinik Delitzsch stellt sich vor

Die Klinik Delitzsch öffnet ihre Türen für interessierte Besucher. Am Sonnabend steht von 10 bis 15 Uhr vor allem die Innere Medizin im Fokus. Bei Klinikrundgängen können die Gäste die Endoskopie- und eine OP-Abteilung besichtigen. Ein begehbares Modell eines Darmes mit verschiedenen Krankheiten wird aufgebaut sein.

Besucher können sich als Operateur probieren.

Quelle: Julia Wick(Archiv)

Delitzsch. Die Klinik Delitzsch in der Dübener Straße 3-9 öffnet am Sonnabend von 10 bis 15 Uhr ihre Türen für interessierte Besucher. An diesem Tag wird das medizinische Angebot des Hauses vorgestellt. Im Mittelpunkt steht diesmal die Innere Medizin. Hauptthemen sind Erkrankungen des Verdauungssystems, die Behandlung von Zuckerkrankheit und die Ernährungstherapie und –beratung. Das Modell eines Darmes kann von den Gästen begangen werden. Dabei können verschiedene Erkrankungen gesehen und ertastet werden.

Bei den Klinikrundgängen, die dem Thema „Von der Diagnose bis zur Therapie“ gewidmet sind und in kleinen Gruppen angeboten werden, erhalten Besucher beispielsweise die Möglichkeit, den Weg eines Patienten mit Magen-Darm-Beschwerden nachzuverfolgen. Dadurch sollen bei Patienten Ängste nicht entstehen und wenn vorhanden, abgebaut werden. Sie erhalten Einblicke in die einzelnen Stationen des Behandlungsverlaufes. Besichtigt werden können die Endoskopie- und auch eine OP-Abteilung. Ärzte und medizinisches Fachpersonal beantworten während der Rundgänge die Fragen der Besucher. Gezeigt wird unter anderem an einem Übungsgerät, wie Schlüssellochchirurgie funktioniert. Präsentiert werden zudem Klammernaht- und Handnahttechniken, die bei einem operativen Eingriff angewendet werden. Besucher können an dieser Station selbst versuchen, ob es ihnen gelingt, mit Anleitung die Techniken ebenfalls umzusetzen.

Welche Möglichkeiten der Schmerztherapie es gibt, darüber werden Besucher in der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin informiert. Es gibt Aufbau-Drinks zum Probieren. Der Blutzuckerwert kann auf Wunsch getestet werden.

Die Abteilung Unfallchirurgie stellt sich den Fragen zu Kniebeschwerden. Vorgestellt werden unter anderem verschiedene orthopädische Hilfsmittel, die beispielsweise den Alltag erleichtern, auch sportliche Aktivitäten ermöglichen.

Von Ditmar Wohlgemuth

Delitzsch Dübener Straße 2 51.5263078 12.332899
Delitzsch Dübener Straße 2
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

24.03.2017 - 07:46 Uhr

Der ESV Delitzsch kämpft im Spiel beim TSV Schildau um den Anschluss an das Tabellenmittelfeld. 

mehr
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr