Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Klinik Delitzsch stellt sich vor
Region Delitzsch Klinik Delitzsch stellt sich vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 18.05.2016
Ein begehbarer Darm wird zum Tag der offenen Tür in Delitzsch sicher das Interesse wecken. Quelle: Anke Herold (Archiv)
Anzeige
Delitzsch

Die Klinik Delitzsch in der Dübener Straße 3-9 öffnet am Sonnabend von 10 bis 15 Uhr ihre Türen für interessierte Besucher. An diesem Tag wird das medizinische Angebot des Hauses vorgestellt. Im Mittelpunkt steht diesmal die Innere Medizin. Hauptthemen sind Erkrankungen des Verdauungssystems, die Behandlung von Zuckerkrankheit und die Ernährungstherapie und –beratung. Das Modell eines Darmes kann von den Gästen begangen werden. Dabei können verschiedene Erkrankungen gesehen und ertastet werden.

Bei den Klinikrundgängen, die dem Thema „Von der Diagnose bis zur Therapie“ gewidmet sind und in kleinen Gruppen angeboten werden, erhalten Besucher beispielsweise die Möglichkeit, den Weg eines Patienten mit Magen-Darm-Beschwerden nachzuverfolgen. Dadurch sollen bei Patienten Ängste nicht entstehen und wenn vorhanden, abgebaut werden. Sie erhalten Einblicke in die einzelnen Stationen des Behandlungsverlaufes. Besichtigt werden können die Endoskopie- und auch eine OP-Abteilung. Ärzte und medizinisches Fachpersonal beantworten während der Rundgänge die Fragen der Besucher. Gezeigt wird unter anderem an einem Übungsgerät, wie Schlüssellochchirurgie funktioniert. Präsentiert werden zudem Klammernaht- und Handnahttechniken, die bei einem operativen Eingriff angewendet werden. Besucher können an dieser Station selbst versuchen, ob es ihnen gelingt, mit Anleitung die Techniken ebenfalls umzusetzen.

Welche Möglichkeiten der Schmerztherapie es gibt, darüber werden Besucher in der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin informiert. Es gibt Aufbau-Drinks zum Probieren. Der Blutzuckerwert kann auf Wunsch getestet werden.

Die Abteilung Unfallchirurgie stellt sich den Fragen zu Kniebeschwerden. Vorgestellt werden unter anderem verschiedene orthopädische Hilfsmittel, die beispielsweise den Alltag erleichtern, auch sportliche Aktivitäten ermöglichen.

Von Ditmar Wohlgemuth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An das Vergnügen der adligen Gesellschaft im 18. Jahrhundert wird am Wochenende in Delitzsch erinnert. Von Sonnabend bis Sonntag steigt im Barockschloss ein großes Fest. Im Programm stehen Führungen durch Schloss und Barockgarten. Am Abend werden beide im Licht einer Illumination erstrahlen.

18.05.2016

Nicht erlaubt ist, was Spaß macht – das gilt für den Delitzscher Stadtpark. Während andernorts unter anderem Grillplätze oder auch Trimm-dich-Pfade ins öffentliche Grün locken, steht in der Loberstadt der Denkmalschutz ganz oben.

19.05.2016

Ist es wirklich ein Problem, 20 Meter Fußweg zu bauen? Das fragen sich Anwohner der Werbener Teiche in Delitzsch. Auch der Lückenschluss hin zum nächsten Wohngebiet, der Sandmark, ist noch nicht geschafft. Aber nun keimt leise Hoffnung, dass es doch noch was wird.

18.05.2016
Anzeige