Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Kreisrat und Stadtrat Maik Scheffler tritt aus NPD aus
Region Delitzsch Kreisrat und Stadtrat Maik Scheffler tritt aus NPD aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:37 28.04.2018
Maik Scheffler Quelle: Archiv
Anzeige
Delitzsch

"Mein Austritt aus der NPD ist weniger den internen Zerwürfnissen als des persönlichen Entscheidungsprozesses geschuldet, mit welchem ich mich bereits länger beschäftige, als die Landtagswahl her ist. Mit dem Ergebnis der Landtagswahl hat dieser Schritt nichts zu tun. Ich bin in keinerlei politischer Ersatzorganisation, sei sie parteigebunden oder nicht, involviert und schließe dies auch für die Zukunft gänzlich aus", teilte der Delitzscher gestern mit.

Zwei Monate nach der verlorenen Landtagswahl ist NPD-Führungskader Maik Scheffler damals aus dem Landesvorstand ausgetreten. Auf Neonazi-Seiten im Internet kursierte danach eine von ihm verfasste Stellungnahme, gespickt mit Attacken auf die eigene Spitze. "Mich widert es nur noch an, wie es in dieser Partei möglich werden konnte, dass Schreibstubenhengste ohne Charisma aus einer vorgeblichen ,sozialen Heimatpartei' einen mafiös und an persönlichen finanziellen Interessen ausgerichteten Haufen zu machen", berichtete die LVZ im November. pfü

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 28.01.2015
Frank Pfütze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Delitzsch/Zschortau. Erst vor wenigen Tagen haben Anuk und Ellen Weißenberg mit ihrem vierhändigen Klavierspiel die Besucher des diesjährigen Neujahrsempfangs des CDU-Ortsvereins Döbernitz begeistert.

19.05.2015

Diese Nachricht dürfte in Delitzsch mächtig Welle machen: Das Freibad an der Elberitzmühle soll in absehbarer Zeit zu einem überdachten Schwimmbad umgebaut werden.

19.05.2015

Bis Juni soll es noch dauern, dann bekommt die Feuerwehr Delitzsch ein neues Fahrzeug. Es ist der Ersatz für das am 8. Juni 2013 im Hochwassereinsatz verunglückte Löschgruppenfahrzeug, das auf der B 183 a von der Straße abgekommen und in ein Haus gekracht war.

19.05.2015
Anzeige