Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Krostitz baut sich eine neue Leinebrücke
Region Delitzsch Krostitz baut sich eine neue Leinebrücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 10.06.2018
An der Brücke in der Krostitzer Parkstraße müssen jetzt die eingerammten Spundwände gekürzt werden. Quelle: Heike Liesaus
Krostitz

An der Brücke über den Leine-Bach in der Parkstraße in Krostitz wird weiter gebaut. Dieser Tage herrschte erst einmal Ruhe auf der Baustelle, nachdem die Spundwände eingerammt wurden. Doch es soll nun mit dem Begradigen der stählernen Paneele weitergehen, die aus dem Sand ragen. Sie müssen auf das richtige Niveau eingekürzt werden.

Das Bauprojekt läuft in Regie der Gemeinde. Die Vorgängerbrücke war baufällig geworden. Die Seitenwände stürzten ein. Über die Brücke führt einer der Wege zur Oberschule und zur Sport- und zur Mehrzweckhalle, die sich derzeit im Bau befindet. „Auch die Parkstraße soll noch erneuert werden“, erklärt Bürgermeister Wolfgang Frauendorf (CDU). „die Planungen sind fertig. Die Fördermittel werden jetzt beantragt. Wir wollen im Zuge der Straßenbau-Maßnahme auch den Deckenschluss auf der Brücke realisieren.“

Fußwege und Parkbuchten

Diese Straße wird wegen der Turnhalle und künftig wegen der neuen größeren Mehrzweckhalle, in der auch größere Kultur- und Sportveranstaltungen laufen sollen, rege genutzt. Bisher gibt es dort aber weder einen Fußweg noch Parkbuchten. Diese sollen mit dem Ausbau realisiert werden. Damit würde auch den Schülern dann ein sicherer Weg zur Verfügung stehen. Die Kosten dafür werden aktuell auf 45 000 Euro geschätzt. Die Gemeinde hofft bei diesem Projekt auf Fördermittel in Höhe von 360 000 Euro. Die Kosten für den Neubau der Brücke, der bereits im vorigen Jahr begann, belaufen sich auf zirka 200 000 Euro.

Von Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit drei Jahren ist Sandra Mader mit ihrer Pferderanch Grand Tamino an der Schladitzer Bucht. Es sei bereits viel geschafft, es gebe aber mindestens noch genauso viel zu tun. Für den 17. Juni plant die Leipzigerin derzeit eine besondere Veranstaltung.

10.06.2018

Einfach mal rudern. Auf dem Delitzscher Wallgraben gibt es immerhin zwei unverwüstlichen Plastekähne auszuleihen und damit auch die Möglichkeit, mitten in der Stadt ins Grüne abzutauchen.

10.06.2018

Am zweiten Tag nach der Notlandung eines US-Helis strömen weiterhin Delitzscher in die Nähe des Kriegsgeräts. Die amerikanische Armee wartet derzeit vor Ort auf die Lieferung eines Ersatzgetriebes.

06.06.2018