Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Krostitz bekennt sich zur Einzügigkeit der Oberschule im Ausnahmefall

Schulgesetz Krostitz bekennt sich zur Einzügigkeit der Oberschule im Ausnahmefall

Der Gemeinderat von Krostitz hat per Beschluss im Ausnahmefall die Einzügigkeit seiner Oberschule legitimiert. Damit will er den Bestand der Schule sichern und die Zeit bis zum Inkrafttreten des neuen sächsischen Schulgesetzes überbrücken. Der Bestandsnachweis ist Voraussetzung für die Bewilligung von Fördermitteln, die Krostitz für Investitionen in der Schule benötigt.

Eine große Investition war der Anbau (links) ans Haupthaus, mit dem mehrere zusätzliche Klassenräume geschaffen wurden. Sie sind erforderlich, um die Zweizügigkeit der Krostitzer Oberschule zu gewährleisten.

Quelle: Wolfgang Sens

Krostitz. In der Oberschule Krostitz wird pro Klassenstufe in zwei Klassen unterrichtet. Bisher erreichte die Bildungseinrichtung immer die dazu notwendigen 40 Schüler. Jetzt hat der Gemeinderat einen Beschluss gefasst, dass im Ausnahmefall eine Klassenstufe nur mit einer Klasse bei mindestens 25 Schülern besetzt werden kann. Mit diesem Beschluss will die Gemeinde den Bestand der Oberschule auf Dauer sicherstellen. Nur dann bestätigt das sächsische Kultusministerium das öffentliche Bedürfnis für die Schule. Das wiederum ist eine Voraussetzung zur Bewilligung von Fördermitteln. Diese besitzen in der Regel eine Zweckbindungsfrist von zehn Jahren. Das heißt, in dieser Zeit muss auch der Bestand der Schule gegeben sein.

Energetische Sanierung geplant

Krostitz plant in der Oberschule auch künftig Investitionen. Unter anderem steht die energetische Sanierung der zur Schule gehörenden Sporthalle auf der Agenda. Dafür will die Kommune Fördermittel beantragen. Nur wenn der Bestand der Schule nachgewiesen ist, kann sie auf Zuschüsse hoffen.

Laut Schulleiterin Katrin Dudek hat die Bildungsstätte derzeit keine Bestandssorgen. Die Mindestschülerzahlen und somit die Zweizügigkeit seien gesichert. Aufgrund der Geburtenzahlen könnte es aber in ein paar Jahren einmal eng werden. Jüngste Erfahrungen der Schulleiterin besagen jedoch, dass durch Zuzüge im Verlaufe eines Unterrichtsjahres immer neue Schüler hinzukämen. Sodass ihr um die Schule nicht bange ist.

Positives Votum der Schulkonferenz

In Sachsen wird derzeit an einem neuen Schulgesetz gearbeitet. Politischer Wille ist es, keine Schulen mehr zu schließen. Nach bisherigen Informationen soll im Gesetz verankert werden, dass es möglich wird, eine Klassenstufe auch einzügig zu bilden. Weil aber nicht absehbar ist, wann das neue Schulgesetz in Kraft treten wird, will der Gemeinderat mit seinem Beschluss die Einzügigkeit im Ausnahmefall legitimieren. Der Beschluss ist bis zum Inkrafttreten des neuen Schulgesetzes befristet. Im Vorfeld hatten bereits der Elternrat und die Schulkonferenz in gleicher Sache positiv votiert.

Von Thomas Steingen

Krostitz, Parkstraße 5 51.46512 12.44996
Krostitz, Parkstraße 5
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die nächste Runde läuft - jetzt mitmachen und bewerben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr