Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -3 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kultusministerin Kurth übergibt in Delitzsch und Rackwitz Fördermittelbescheide

Brücken in die Zukunft Kultusministerin Kurth übergibt in Delitzsch und Rackwitz Fördermittelbescheide

Die sächsische Staatsministerin für Kultus Brunhild Kurth (CDU) hat am Freitag in Delitzsch und in Rackwitz Fördermittelbescheide zum Umbau der ehemaligen Schule West zu einem Hort für 300 Kinder und zur Sanierung der Rackwitzer Grundschule übergeben. Im Delitzscher Rathaus gingen in dieser Woche zudem noch andere Fördermittelzusagen ein.

Der Delitzscher Oberbürgermeister Manfred Wilde erläutert Ministerin Brunhild Kurth die Pläne zum Umbau des Gebäudes zum Hort, in dem einmal bis 300 Kinder betreut werden sollen.

Quelle: Wolfgang Sens

Delitzsch/Rackwitz. Für die weitere Investitionstätigkeit der Stadt Delitzsch und der Gemeinde Rackwitz sind dieser Tage wichtige Weichen gestellt worden. Am gestrigen Freitag hat die sächsische Kultusministerin Brunhild Kurth (CDU) Fördermittelbescheide im Programm Investkraft „Brücken in die Zukunft“ für den Umbau der ehemaligen Westschule in Delitzsch zu einem Hort für 300 Kinder sowie in Rackwitz für die Sanierung der Grundschule übergeben.

Der Rackwitzer Bürgermeister Steffen Schwalbe (parteilos) freut sich über eine Zuwendung in Höhe von rund 300 000 Euro. Damit sollen in der Grundschule Fußbodenbeläge erneuert, Akustikdecken eingebaut und neue Spielflächen geschaffen werden. Insgesamt sind für diese Investition 460 000 Euro veranschlagt. In Delitzsch hat Oberbürgermeister Manfred Wilde (parteilos) einen Fördermittelscheck in Höhe von einer Million und 50 000 Euro für den Hort entgegengenommen. Das entspricht einem Fördersatz von 75 Prozent. Kurth zeigte sich erfreut, dass die Stadt viel Geld in Schulen und Kindereinrichtungen steckt. „Das ist die beste Investition“, so die Ministerin.

Bescheide flattern ins Rathaus

Derweil freut sich die Stadt über noch weitere Fördermittel aus dem Programm „Brücken in die Zukunft“. Bereits am Montag traf im Rathaus der Zuwendungsbescheid von der Sächsischen Aufbaubank über rund 468 000 Euro für den Neubau des Hortgebäudes an der Grundschule Delitzsch-Ost ein. Die Gesamtbaukosten für dieses Vorhaben sind mit rund 1,8 Millionen Euro kalkuliert. Mitte Mai sollen die Bauarbeiten starten und 2018 abgeschlossen werden. Konzipiert ist dieser Hort für 100 Kinder.

Über dasselbe Programm bezuschusst die Aufbaubank die Erneuerung von Straßenbeleuchtungsanlagen in Delitzsch und den Ortsteilen Rödgen, Zschepen und Döbernitz. Von den rund 365 000 Euro Gesamtkosten können rund 208 000 Euro mit Fördermittel finanziert werden. Es werden alte Natrium- und Quecksilberdampf-Leuchten durch energieeffiziente LED-Lampen ersetzt. Begonnen wurde damit bereits 2016 im Delitzscher Norden und in Rödgen. In diesem Jahr werden die Arbeiten in Zschepen, Rödgen und Delitzsch fortgesetzt. 2018 erhalten die Gerhart-Hauptmann-, die Maybach- und die Zeppelinstraße neue LED-Straßenlampen

Zuschüsse für Kita Sonnenland

Bis 2018 sollen außerdem in der Kita „Sonnenland“ die energetische Sanierung der Nordfassade sowie die Sanierung der Infrastruktur (Sanitär, Beleuchtung, Elektro) realisiert werden. Für diese Vorhaben erhielt die Stadtverwaltung am Dienstag zwei Fördermittelbescheide. Der Austausch der alten Holzfenster und der Einbau von Kunststofffenstern – Gesamtkosten rund 114 000 Euro – wird mit 75 000 Euro bezuschusst. Von den rund 260 000 Euro für die Sanierung der Infrastruktur können 187 500 Euro über Fördermittel abgerechnet werden.

Über die Richtlinie Feuerwehrförderung des Landkreises wird der Kauf einer automatischen Sicherheitsfüllanlage für Atemschutzflaschen der Feuerwehr Delitzsch bezuschusst. Die Zuwendung beträgt 16 300 Euro. Und 14 000 Euro erhält die Feuerwehr für ein neues Reinigungs- und Desinfektionsgerät.

Von Thomas Steingen

Delitzsch , Straße der Freundschaft 2 51.53326 12.32097
Delitzsch , Straße der Freundschaft 2
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
  • Zeitungsküken 2017 gesucht!

    Es geht in eine neue Runde: Zum elften Mal sucht die Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung das Zeitungsküken. Mit der Aktion steht der Nachwuchs der R... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus den Städten und Gemeinden. mehr

19.04.2017 - 06:37 Uhr

Wacker Dahlen verliert dramatisches Derby gegen Wermsdorf und zwei Spieler durch Feldverweise

mehr
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr