Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
LED-Spezialist Caralux in Lemsel expandiert

Baupläne LED-Spezialist Caralux in Lemsel expandiert

Die Firma Caralux ist weiter auf Wachstumskurs: Dieses Jahr soll eine zweite große Halle gebaut werden, um die expandierende Produktion unterzubringen. Genau an der Stelle, wo jetzt noch das historische, völlig verfallene Herrenhaus steht. Die Abrissgenehmigung liege vor, teilt Caralux mit.

Das ruinöse, knapp 200 Jahre alte Herrenhaus soll ab März abgerissen werden.

Quelle: Kay Würker

Lemsel. Sie ist ein Paradebeispiel für eine Erfolgsgeschichte auf dem Lande. Vom kleinen Ort Lemsel aus hat die Firma Caralux den internationalen Markt erobert. Und ist weiter auf Wachstumskurs: Dieses Jahr soll eine zweite große Halle gebaut werden, um die expandierende Produktion unterzubringen. Genau an der Stelle, wo jetzt noch das historische, völlig verfallene Herrenhaus steht.

Um das Gebäude aus dem 19. Jahrhundert wird seit Langem gerungen. Die Denkmalschutzbehörde des Landkreises hatte das ehemalige Rittergut auf die Denkmalliste gesetzt. Begründung: Das Herrenhaus aus dem Jahr 1824 samt Nebengelass sei eine Ortsbild prägende Gebäudegruppe. Es könnte – nach historischem Vorbild wieder hergerichtet – ein echtes Schmuckstück sein. Könnte. Das Objekt ist seit Jahren verwaist. Ein Schandfleck mit offenem Dach, eingestürzten Zwischendecken, arg maroder Bausubstanz. Der letzte Eigentümer ist in die Insolvenz gerutscht und lange weg. Nun erwarb die benachbarte Firma Caralux das Ritterguts-Ensemble samt 3600-Quadratmeter-Grundstück vom Nachlassliquidator. „Die Denkmalschutzbehörde war sehr kooperativ. Wir haben uns geeinigt, die Abrissgenehmigung liegt vor“, berichtet Geschäftsführer Gerd Martin. Im Laufe dieses Monats soll der Abbruch beginnen. Auch das angrenzende Privathaus wurde erworben – es soll saniert und zum Sozialtrakt für die Mitarbeiter ausgebaut werden.

Caralux braucht Platz. Ursprünglich wollte das Unternehmen auf dem Sportplatzgelände im Eck von Kirchweg und Brodenaundorfer Straße expandieren, doch diese Fläche ist zum Ärgernis geworden. Das von der Treuhand-Nachfolgerin BVVG als Bauland verkaufte Areal sei gar nicht bebaubar, schildert Martin.

Ein Rechtsstreit läuft. Deshalb nun die Orientierung gen Rittergut. Ein Produktionsgebäude sei geplant, in Größe und Optik vergleichbar mit der bestehenden Halle auf der anderen Straßenseite, die vor etwa zwei Jahren errichtet wurde und schon wieder zu klein ist. Ab dem Sommer soll der Neubau wachsen. „Wir werden dort unter anderem die Metallverarbeitung unterbringen. Die Maschinen sind schon da“, so Martin. „Außerdem wird der Lampen- und Leuchtenbau erweitert.“ Und auch der Markt der digitalen Werbung boome, erfordere zusätzliche Kapazitäten.

Die Firma Caralux, die Produkte und Know-how rund um LED- und Neonlichttechnik anbietet, liefert und plant inzwischen auf mehreren Kontinenten. Gerade kam Gerd Martin mit einem neuen Auftrag aus Saudi-Arabien zurück, bei dem es um Straßenbeleuchtung geht. 40 Leute arbeiten am Standort Lemsel – recht geräuscharm, sodass das Wachstum mit ländlicher Idylle zusammenpasst. Weitere Standorte gibt es in Weißwasser und Ilmenau. Gesamtbelegschaft: über 80 Mitarbeiter. Vor 19 Jahren hatte das noch niemand erwartet. Da startete Caralux mit drei Leuten in Martins Eigenheim.

Von Kay Würker

Lemsel Im Rittergut 51.4645752 12.3509011
Lemsel Im Rittergut
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr