Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch LVZ-Post geht jetzt mit Delitzscher Nasenbär, Fuchs & Co. ab
Region Delitzsch LVZ-Post geht jetzt mit Delitzscher Nasenbär, Fuchs & Co. ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 01.06.2018
Gewonnen: Die zehn Briefmarken-Motive der jungen Künstler werden auf der Tiergarten-Festbühne prämiert.  Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Delitzsch

Heidi hat das grün getarnte Chamäleon gemalt, Tano den gemütlichen Bären, Henning den Flamingo, Emily die Känguru-Mama und Laura Michelle das fröhliche Trampeltier. Insgesamt sind es sogar zehn statt nur fünf Motive, die es beim Kinder-Malwettbewerb auf die Sonderbriefmarken der LVZ Post geschafft haben. Die kamen gestern in Umlauf und beim Tiergartenfest auf die Bühne.

50 Jahre Tiergarten Delitzsch

Denn auch damit wird das Jubiläum 50 Jahre Tiergarten Delitzsch gefeiert. Dessen Geschichte begann mit einem Gehege für exotische Wasservögel. Franz Kirch hatte es gegründet. Das wurde dann um immer mehr Arten erweitert. Und mittlerweile leben hier fast 500 Tiere von 80 Arten. Darunter natürlich auch die zehn Lieblingstiere, die es auf eine LVZ Post-Briefmarke geschafft haben. Das sind außerdem noch das lachende Zebra von Jonas, Majas Kranich, Chantals Steppenfuchs; Paul, der Pfau, den Louisa malte; und natürlich der wilde Nasenbär von Finn Robin.

Der Tiergarten Delitzsch feiert dieses Jahr schon seinen 50. Geburtstag. Die LVZ Post hat die jüngsten Zoobesucher dazu aufgerufen, ihr Lieblingstier aus dem Tiergarten zu zeichnen. Zehn Motive haben es auf die LVZ Post-Briefmarke geschafft.

Große Resonanz

„Wir waren schon sehr überrascht von der Resonanz. Und die Auswahl ist der Jury wirklich schwer gefallen, denn die Bilder waren alle schön“, so Marisa Bernhardt von der LVZ Post. „Herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben“, ergänzt Tiergartenleiterin Julia Gottschlich. „Wir freuen uns sehr über die Kooperation zu diesem besonderen Geburtstag. Die Briefmarken vereinen die Tradition des Jubiläums mit Kunstwerken von unseren jungen Besuchern von heute. Eine ganz tolle Mischung, auf die wir sehr stolz sind.“

Dank der Marken kann die Kunde vom runden Geburtstag des kleinen Delitzscher Zoos nun bundesweit verschickt werden. Der Briefdienst beförderte im vorigen Jahr über 50 Millionen Postsendungen.

Drei tolle Festtage

Der Tiergarten Delitzsch lädt seit dem gestrigen Freitag und noch bis zum Sonntag zu drei tollen Festtagen ein. Für die kleinen Besucher ist ein buntes Programm mit Ponyreiten, Vorführungen auf der Bühne und weiteren Highlights vorbereitet. Schon seit dem Morgen waren auch viele Gruppen aus Kindertagesstätten und natürlich viele Familien da. Ein Hubsteiger war in Betrieb, um Besuchern ein Bild von oben zu vermitteln. Selbst Blasrohrschießen konnte ausprobiert werden. Der Veterinär, der den Tiergarten betreut, hatte diese Idee eingebracht.

Die Kinder, deren Motive die neuen Marken zieren, waren gestern eingeladen, auf die Festbühne zu kommen. Sie gewannen eine Führung für bis zu zehn Personen und einen der Markenbogen. Diese sind nun auch in allen LVZ-Geschäftsstellen sowie über die Schaubek GmbH erhältlich. Demnächst werden die Marken zudem in ausgewählten LVZ Post-Servicestellen rund um Delitzsch verkauft. „Und wir im Tiergarten haben sie auch“, ergänzt Julia Gottschlich.

Von Heike Liesaus

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einer Schlägerei zwischen Jugendlichen in Delitzsch sucht die Polizei Zeugen. Bei der Auseinandersetzung soll es zu fremdenfeindlichen Äußerungen gekommen sein.

01.06.2018

Ein 19-Jähriger wurde am Mittwoch mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Mann war mit seinem Fahrzeug auf der B2 in Pröttitz (Landkreis Nordsachsen) von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.

01.06.2018

Die Delitzscher Polizei ermittelt gegen einen 27-Jährigen, der am Mittwoch betrunken in Schlagenlinien mit seinem Rad unterwegs war. Zudem transportierte er noch einen Bierkasten am Lenker.

01.06.2018
Anzeige