Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Landkreis Nordsachsen: Zahl der Flüchtlinge steigt auf 2099
Region Delitzsch Landkreis Nordsachsen: Zahl der Flüchtlinge steigt auf 2099
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 11.01.2016
2099 Asylbewerber wohnen derzeit im Landkreis Nordsachsen. Quelle: dpa
Anzeige
Nordsachsen

Im vergangenen Jahr wurden dem Landkreis Nordsachsen 1650 Asylbewerber durch den Freistaat zugewiesen. Ein Jahr zuvor seien es 464 gewesen, 2012 habe die Zahl bei lediglich 147 gelegen. Das erklärte jetzt Angelika Stoye, Ordnungsdezernentin im Landratsamt, auf einer Einwohnerversammlung im Liebschützberger Ortsteil Wellerswalde. Das Landratsamt hatte dort über die Unterbringung von fünf Flüchtlingsfamilien informiert.

Am Stichtag 7. Januar lebten 2099 Asylsuchende im Landkreis, so Stoye weiter. Davon seien 616 in Gemeinschaftsunterkünften und 1483 in Wohnungen untergebracht. Dazu habe der Landkreis 565 Wohnungen angemietet. Mit rund einem Viertel stellten Syrer die größte Gruppe unter den Flüchtlingen aus rund 20 Nationen. Für die Integration gäbe es beim Landratsamt sieben Stellen für Flüchtlingssozialarbeit und zwei für die Jugendmigrationsberatung. Außerdem sei in jeder Gemeinschaftsunterkunft mindestens ein Sozialarbeiter tätig.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nicht noch mehr Flüchtlinge im Löbnitzer Ortsteil Reibitz. Das ist das Ziel, das ein Gemeinderatsmitglied nun per Beschluss erreichen will. Da schon im Schullandheim und auch der alten Mittelschule eine Unterbringung für Asylsuchende läuft oder vorbereitet wird, soll eine weitere Unterkunft verhindert werden.

14.01.2016
Delitzsch Umwelt- und Landwirtschaftswissenschaft - Agrardauerversuch bei Spröda wird fortgesetzt

Ein Agrarversuch, der vor 50 Jahren in Spröda gestartet wurde, soll weitergeführt werden. Bei dem Dauerversuch geht es um Auswirkungen der landwirtschaftlichen Bewirtschaftung auf die Bodenfruchtbarkeit und Ertragsbildung sowie die unerwünschten Austräge von Stickstoff ins Grundwasser.

26.01.2016

Wer gern die Leichtigkeit des Seins zelebriert, findet dieses Jahr in Delitzsch einige Schmeckerchen. Vor allem der Genuss wird großgeschrieben in 2016. Das Buffet in Kreation der Stadtverwaltung reicht von italienischen Spezialitäten über kostümträchtigen Augenschmaus bis hin zum Picknick-Erlebnis.

12.01.2016
Anzeige