Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Landkreis Nordsachsen sucht seine verborgenen Orte
Region Delitzsch Landkreis Nordsachsen sucht seine verborgenen Orte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 26.04.2017
Der Landkreis Nordsachsen plant eine Broschüre mit touristischen Geheim-Tipps. Als der gilt Schloss Hartenfels in Torgau schon lange nicht mehr. Quelle: Dirk Hunger
Anzeige
Nordsachsen

Es gibt Sehenswürdigkeiten im Landkreis Nordsachsen, die auch jenseits der Kreisgrenzen viele Leute kennen. Es gibt sehenswerte Orte und Stellen, die zumindest in der näheren Umgebung eine gewisse Berühmtheit besitzen. Und es gibt die Geheim-Tipps und verborgenen Orte, die nur wenigen bekannt sind. Vor allem um letztere soll es nun in einer neuen Broschüre gehen, die die WFG-Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH des Landkreises Nordsachsen plant. Deshalb werden jetzt Bürger des Landkreises, die ihre Heimat wie die sprichwörtliche Westentasche kennen, gebeten, besondere Orte zu verraten, die in keinem Reiseführer stehen, aber interessant für Gäste sein können.

„Im Lutherjahr 2017 und auch danach möchten wir, dass möglichst viele Besucher ihren Weg nach Nordsachsen finden und vor allem auch wiederkommen – weil es immer wieder Neues zu entdecken gibt. Deshalb planen wir nach der erfolgreichen Veröffentlichung der Hofladen-Broschüre ‚Gutes aus Haus & Hof‘ eine neue Broschüre, die verborgene Orte abseits ausgetretener touristischer Pfade vorstellen soll“, erklärte die Amtsleiterin für Wirtschaftsförderung, Uta Schladitz, das Vorhaben. Ob idyllische Wege, besondere Denkmäler, kultige Gebäude und Plätze mit skurriler Geschichte oder Kleinode am Wegesrand – je ausgefallener umso besser. Die interessantesten Tipps werden dann in der Broschüre vorgestellt und im Landkreis Nordsachsen selbst sowie im weiteren Leipziger Umland verteilt. Die Veröffentlichung ist für die zweite Jahreshälfte geplant.

Wer solche Tipps parat hat, kann sich an Sylke Seidel vom Amt für Wirtschaftsförderung und Landwirtschaft im Landratsamt Nordsachsen wenden (Telefon 034202/988-1062, E-Mail: Sylke.Seidel@ lra-nordsachsen.de). Wer Vorschläge einreicht, sollte an Angaben zur Örtlichkeit (gegebenenfalls Adresse), eine Kurzbeschreibung und Angaben zu möglichen Ansprechpartnern denken.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Hände vergraben sich im Boden, der halbe Tag geht in gebückter Haltung vorbei, die Vögel zwitschern und am Ende erntet man vielleicht die eigenen Tomaten – das ist Gartenlust. Und die hat in Delitzsch gerade so Konjunktur, dass sich sogar Gruppen zu diesem Thema gründen.

06.03.2018

Temperaturen um den Gefrierpunkt, vereinzelt sogar Schneeflocken und Regen – in diesem Frühling macht der April wirklich was er will und spielt ein bisschen Winter. Doch wie kommen die damit zurecht, die im Frühling eigentlich so richtig ackern wollen? Die Bauern haben Vor- und Nachteile mit diesem Aprilwetter.

25.04.2017

Peggy Gierth, Fachgebietsleiterin Frauenarbeit im Kreisfeuerwehrverband Delitzsch, fordert in einem offenen Brief mehr Gleichberechtigung für die Feuerwehrfrauen. Während für ihre männlichen Kollegen über neue Uniformen nachgedacht wird, sind die Frauen in der AG Uniform nicht mal vertreten.

24.04.2017
Anzeige