Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Leicht-Kfz gehen in Flammen auf
Region Delitzsch Leicht-Kfz gehen in Flammen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 19.12.2011
Viel mehr als der Fahrzeugrahmen bleibt von den Leicht-Kfz nicht übrig. Quelle: Ralf Günther
Rödgen

„Es ist ein Schlag ins Kontor“, sagte Geschäftsführer Siegfried Stelzer am Montag gegenüber der Kreiszeitung. Er selbst kam kurz vor Mitternacht auf dem Firmengelände in Rödgen an, da wütete das Feuer schon 45 Minuten. Gegen 23.15 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert, die Delitzscher Wehr erhielt Unterstützung von ihren Schenkenberger und Benndorfer Kameraden. Laut Einsatzleiter Heiko Friedrich waren gut 50 Mann bis 0.30 Uhr beschäftigt, das Feuer unter Kontrolle zu bekommen. Erschwerend für die Kameraden war bei dem Einsatz noch, dass sich in unmittelbarer Nähe ein Tankstellengelände befindet.

Die Ermittlungen zur Brandursache haben begonnen, wie die Polizeidirektion Westsachsen am Montag mitteilte. Die Vermutung aber, dass es sich um Brandstiftung handeln könnte, liegt für Firmenchef Siegfried Stelzer sehr nahe. Die Polizei jedenfalls sucht nun Zeugen, die Hinweise zur Personen- und Fahrzeugbewegung rund um das Firmengelände nahe der Bundesstraße 184 in der Zeit zwischen 22 und 23.15 Uhr geben können. Diese werden gebeten, sich unter der Vorgangsnummer 9810 an das Polizeirevier Delitzsch, Telefon 034202/660, oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Christine Jacob

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpqSUbOC20111218164348.jpg]
Delitzsch. Da hatten Weihnachtsengel und Weihnachtsmann gut lachen: Nur liebe Kinder waren zum vierten Advent in den Delitzscher Tiergarten gekommen.

18.12.2011

Die Sanierung des Lobers liegt derzeit im Plan, die Winterruhe auf dem Bau kann kommen: Der Bergbausanierer LMBV hat den dritten Bauabschnitt wie vorgesehen beendet (wir berichteten) und will im kommenden Jahr an den nächsten gehen, um die Loberstadt gegen die Folgen des Grundwasseranstiegs zu wappnen.

16.12.2011

[image:php272mZx20111215172655.jpg]
Döbernitz. Um 1000 Euro reicher ist seit gestern Vormittag die Döbernitzer Awo-Kita Landmäuse.

15.12.2011