Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Leitstelle Delitzsch zieht erstmal nicht um
Region Delitzsch Leitstelle Delitzsch zieht erstmal nicht um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 23.03.2016
Die Rettungswagen in Nordsachsen werden vorerst weiter von Delitzsch aus dirigiert. Quelle: dpa
Anzeige
Delitzsch/Leipzig

Das Wichtigste vorab: Für die Bürger im Allgemeinen ändert sich erst mal nichts. Sehr wohl jedoch für die Feuerwehren im Landkreis, für die Rettungsdienstler und die Mitarbeiter der nordsächsischen Rettungsleitstelle. Denn die hatten sich für nächste Woche auf einen Umzug eingestellt. Bekanntermaßen soll die in Delitzsch ansässige Einsatzzentrale des Landkreises mit der neuen Integrierten Rettungsleitstelle (IRLS) in Leipzig verschmelzen. Die Fusion war für den 30. März vorgesehen. Doch wie das Landratsamt mitteilte, haben sich die Pläne kurzfristig geändert. „Die Übernahme der Aufgaben durch die IRLS muss auf einen späteren Zeitpunkt verlegt werden“, verkündete Behördensprecher Rayk Bergner.

Die Ursache sei technischer Natur. Der Zusammenschluss der Leitstellen sei ein komplexer Vorgang, bei dem umfangreiche Abstimmungen mit externen Dienstleistern der IRLS nötig seien. „Es hat dazu in den vergangenen Wochen immer wieder Beratungen zwischen dem Landratsamt und der Stadt Leipzig gegeben, die nun zu der Entscheidung führten, den Termin zu verschieben“, erklärte Bergner. Es seien noch einige technische Details umzusetzen. Grundsätzliche Fusions-Hemmnisse bestünden jedoch nicht. Durch die Verschiebung der Übernahme wird der Betrieb in Delitzsch bis auf Weiteres aufrecht erhalten. Das Team am Schäfergraben bearbeitet sämtliche Hilferufe, die Feuerwehr oder Rettungsdienst betreffen. Für die Bürger gilt die Notrufnummer 112 beziehungsweise – wenn ein Arzt gebraucht wird, aber kein akuter Notfall vorliegt – die 116117 des Kassenärztlichen Bereitschaftsdienstes. Diese einheitlichen Kontakte gelten auch nach dem Umzug weiter. Bis auf Weiteres noch gültig sind die direkte Nummer der Rettungsleitstelle (034202 65260) und der Ruf für Krankentransporte (034202 19222). Wann die Delitzscher Disponenten nach Leipzig wechseln, ist noch offen. Landkreis und Stadt Leipzig wollen sich derzeit nicht festlegen.

Von Kay Würker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist nicht nur ein teurer Schaden, sondern auch gefährlich: Seit einem Dreivierteljahr kommt es in Delitzsch immer wieder zu Vandalismus an Straßenleuchten. Die Kabel werden durchtrennt und so zur Gefahr für Leib und Leben. Die Suche nach den Tätern läuft.

23.03.2016

Immer wieder kracht es am B 2-Abzweig in Wölkau, sorgen sich die Menschen um die Sicherheit. Im Internet werden nun Rufe nach einer Abbiegespur oder anderen Lösungen laut. Auch in Rackwitz wird seit Längerem auf einen Kreuzungsausbau an der B 2 gewartet.

23.03.2016

Nach einjähriger Pause soll das No Dancing With Nazis in diesem Jahr wieder stattfinden und in Delitzsch ein klares Zeichen gegen Rassismus setzen. Das Aktionsbündnis startet nun mit den Vorbereitungen, sucht Unterstützer für die Konzertreihe, die schon prominente Musiker zur Demo lockte.

22.03.2016
Anzeige