Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Letzter Schliff fürs Schlossfest
Region Delitzsch Letzter Schliff fürs Schlossfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:57 11.05.2010
Der Hofstaat steht zum Schlossfest 2009 vor dem Schlossportal.
Anzeige
Delitzsch

Zwei Tage lang wartet ein buntes Programm auf die Besucher, das hinter den Kulissen von vielen Helfern vorbereitet wurde.

„Alle Vorbereitungen sind getroffen“, konstatierte so gestern Museumsleiter Jürgen Geisler. Die „Schlosswachen“-Leute um Rico Eichler wuselten am Vormittag noch auf dem Vorplatz, die Gulaschkanone wurde platziert und weithin leuchteten bereits die grün-gelben Biwak-Zelte.  Museumsmitarbeiterin Isabell Aurin-Miltschus zeigte die „Kleinigkeiten“, die dem Schloss und dem Barockgarten am Abend ein besonderes Gepräge geben sollen. Sage und schreibe 450 Windleuchter werden zur Illumination angezündet. Die standen gestern noch in Kartons verpackt unter den Tischen in den Museumsräumen, während an den Kleiderständern über 30 historische Kostüme hingen und die dazugehörenden Perücken daneben lagen.

Statisten werden am Sonnabend in die Kleidung des 17. und 18. Jahrhunderts schlüpfen. Auch Mitglieder des Museums- und Heimatvereins sind darunter, die dann durchs Schloss und über den Vorplatz lustwandeln. „Anprobiert wurden die Sachen schon von allen“, berichtete Aurin-Miltschus. Sie selbst wird sich wieder in die jugendliche Herzogin Henriette Charlotte von Sachsen-Merseburg verwandeln und die Gäste beim barocken Lichterglanz durch das Schloss führen. Die Herzogin wird dabei auch ihre Gemächer öffnen, in denen Kerzenleuchter Licht spenden und am Sonntag Kosmetika von einst präsentieren. Dazu gehören nicht nur Schönheitspflästerchen, die aus Samt, Fell, Leder oder Stoff bestehen und „an verschiedenen Stellen des Körpers platziert wurden“, verriet schon mal die Museumsmitarbeiterin aus ihrem Führungskonzept.

Bis Sonnabend um 17 Uhr sind übrigens bei der Touristinformation im Schloss noch Karten für die abendlichen  Rundgänge durch die Gemächer erhältlich – natürlich nur so lange der Vorrat reicht.

Lutz Schmidt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Um Sieg oder Platz beim Löschangriff ging es am Sonnabend ab 13 Uhr auf dem Krensitzer Wettkampfplatz in Niederossig. Mannschaften aus dem Austragungsort sowie aus Brodau, Kletzen, Hohenossig, Biesen, Wölkau, Priester-Kupsal und Lindenhayn stellten weitere Mannschaften, und die gaben ihr Bestes.

11.05.2010

Stolz wie Oskar sitzt Marcus Richter in seinem Fahrzeug. Der Wagen ist tiefer gelegt, hat blitzende Felgen und eine Innenausstattung vom Feinsten. Doch der 28-Jährige fährt keinen erstklassigen Audi, BMW oder Volkswagen.

10.05.2010

Delitzsch. Das Ebrosia-Logistikzentrum im Delitzscher Gewerbegebiet Süd-West war am Sonnabend nicht wieder zu erkennen. Es hatte sich dank entsprechender Beleuchtung und feierlich gedeckter Tafeln in einen Festsaal für über 100 Personen verwandelt.

09.05.2010
Anzeige