Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Delitzsch Loberausbau zeigt Wirkung
Region Delitzsch Loberausbau zeigt Wirkung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:23 29.12.2011
Kann den Erfolg des Loberausbaus im eigenen Garten messen: Albert Kunze. Quelle: Manfred Lüttich
Delitzsch

Sein Garten steht nicht mehr unter Wasser.

Erst kürzlich berichtete der Bergbausanierer LMBV vom erfolgreichen Abschluss des dritten Bauabschnittes (wir berichteten). Was für den einen eine lästige Bemerkung ist, empfindet Albert Kunze als durchaus sachdienliche Information. Bei nahezu jeder Stadtratssitzung teilte er den Abgeordneten den Pegelstand in seinem Garten mit. Und das nicht von ungefähr. Der 72-Jährige glaubt an die beabsichtigte Wirkung des Loberausbaus, der voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2012 fortgesetzt wird.

Seit 1975 hat Kunze an der Freiher-von-Stein-Straße in Delitzsch einen Garten, später kam ein zweiter hinzu. Beide grenzen unmittelbar aneinander. Um die Parzelle mit Wasser zu versorgen, bohrte er einst, „es muss um 1980 gewesen sein“, einen Brunnen. Elf Meter tief war er.

Seit Mitte 2007 schien es fast so, als müsste die Familien den Garten aufgeben, weil er nahezu permanent unter Wasser stand. Der einzige befestigte Weg zur Laube war nicht nutzbar. Im Sommer 2009 war der bisherige Höchststand erreicht: Zehn Zentimeter über der Rasenkante stand das Wasser. „Mit Beginn des Loberausbaus ging das Wasser aber kontinuierlich zurück“, berichtet Kunze. Mittlerweile steht es bei 52 Zentimeter unter der Oberfläche.

Ditmar Wohlgemuth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele Besucher und jede Menge Geld für den guten Zweck: Kurz vor 14 Uhr riefen die Glocken der Kirche von Hohenroda am Heiligabend die Einwohner zum Krippenspiel-Gottesdienst in die Kirche.

27.12.2011

Seit diesem Jahr gibt es offiziell sieben Milliarden Menschen auf diesem Planeten. Sie alle persönlich zu bescheren – es wäre für einen einzelnen Weihnachtsmann Stress pur, einfach nicht zu machen.

26.12.2011

Einen unerwarteten Fahndungserfolg landeten Delitzscher Polizeibeamte am Mittwochabend, als sie zur Unterstützung bei einem medizinischen Notfall in der Bitterfelder Straße in die Wohnung eines 24-jährigen Drogenabhängigen gerufen wurden.

22.12.2011