Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Löbnitzer Gemeinderat stellt sich gegen weitere Flüchtlingsunterbringung in Reibitz

Asyldebatte Löbnitzer Gemeinderat stellt sich gegen weitere Flüchtlingsunterbringung in Reibitz

Nicht noch mehr Flüchtlinge im Löbnitzer Ortsteil Reibitz. Das ist das Ziel, das ein Gemeinderatsmitglied nun per Beschluss erreichen will. Da schon im Schullandheim und auch der alten Mittelschule eine Unterbringung für Asylsuchende läuft oder vorbereitet wird, soll eine weitere Unterkunft verhindert werden.

Vor wenigen Wochen wurde im Schullandheim noch gebaut. Mittlerweile leben die ersten 52 Asylsuchenden dort.

Quelle: Wolfgang Sens

LÖBNITZ/REIBITZ. Gegen eine weitere Unterbringung von Flüchtlingen im Löbnitzer Ortsteil Reibitz will sich Gemeinderat Eberhardt Erhardt (SPD) stellvertretend für viele Bürger wehren. Wenn das Gremium am 25. Januar erstmals in diesem Jahr tagt, will er einen entsprechenden Beschluss einbringen. Verhindert werden soll damit, dass neben dem Schullandheim und der ehemaligen Mittelschule auch die alte Teppichlagerhalle in Reibitz zur Unterbringung von Flüchtlingen genutzt wird. Im Schullandheim leben seit Kurzem mehr als 50 Asylsuchende – ihre Zahl soll auf über 100 steigen. Die Mittelschule soll alleinreisende Minderjährige aufnehmen.

Infrastruktur, Versorgung und Arbeitsmöglichkeiten seien nicht gegeben, wird in einem offenen Brief von Löbnitzer Bürgern im Amtsblatt der Gemeinde argumentiert. „Eine weitere Aufnahme von Asylsuchenden ist in Reibitz bei Bewahrung des sozialen Friedens nicht möglich“, heißt es dort unter anderem. In einem offenen Brief ans Landratsamt heißt es zudem, dass die dauerhafte Unterbringung von minderjährigen Asylsuchenden in der Schule und die Nutzung der Teppichlagerhalle generell nicht akzeptiert werden.

Mit der Unterbringung in Wohnungen und der Nutzung des Schullandheims habe die Kommune, speziell Reibitz als Ortsteil, bereits genug zur aktuellen Aufgabe beigetragen. Mehr könne man nicht fassen. Dabei geht es den Politikern nicht um Feindschaft. Eine wünschenswerte Integration, so Erhardt, sei unter diesen Bedingungen in einem Ortsteil nicht möglich. Insgesamt, argumentiert der Gemeinderat, sei es konkret in der Region Reibitz-Badrina-Spröda derzeit zu viel, um sinnvoll an einer Integration zu arbeiten. Rund 250 Männer im Sprödaer Heim und die Aussicht, dass im benachbarten Schönwölkauer Ortsteil Badrina ab Frühjahr die Asylsuchenden aus dem Schullandheim untergebracht werden könnten, sei sehr viel für eine so kleine Region.

Er wisse, räumt Erhardt ein, dass dieser Beschluss mitunter auch nur symbolischen Charakter haben könne, weil rechtlich die Möglichkeit bestehe, diesen aufzuheben. Den politischen Willen müsse man aber deutlich demonstrieren.

Von Christine Jacob

REIBITZ 51.5556082 12.4569293
REIBITZ
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch
Delitzsch in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 85,92 km²

Einwohner: 24.850 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 289 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04509

Ortsvorwahlen: 034202

Stadtverwaltung: Markt 3, 04509 Delitzsch

Ein Spaziergang durch die Region Delitzsch
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Mit der Aktion „Angestupst“ unterstützen LVZ und Sparkasse Leipzig die Vereine der Region. Die aktuelle Runde läuft. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Schlingel - Familienmagazin
    Schlingel - Das Familienmagazin der LVZ

    Das Familienmagazin der LVZ. Wir richten uns an Eltern und Kinder, die in Leipzig und Umgebung zu Hause sind. Ihnen möchten wir ein nützlicher, unt... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr