Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Löbnitzer Reitstadion erhält Verjüngungskur

Hochwasserschäden Löbnitzer Reitstadion erhält Verjüngungskur

Im Reitstadion von Löbnitz werden jetzt die restlichen Hochwasserschäden von 2013 beseitigt. Insbesondere die Tribünen werden komplett erneuert. Das Muldewasser hatte sie zum Teil unterspült. Bord- und Pflastersteine verloren dadurch Halt. Über 250 000 Euro kostet das geförderte Vorhaben.Bereits erneuert wurde der Richterturm.

Die Tribünen des Reitstadions in Löbnitz werden neu angelegt. Das Gesamtvorhaben kostet etwa 250 000 Euro.

Quelle: Ditmar Wohlgemuth

Löbnitz. Auch wenn das Reitstadion Löbnitz in diesem Jahr zum 39. Reit- und Parkfest genutzt wurde, so hatte 2013 die Muldeflut doch ihre Spuren hinterlassen. Nicht alle waren für die Gäste erkennbar. „Den Richterturm konnten wir unmittelbar nach der Flut wieder so herstellen lassen, wie er davor war“, berichtet Bürgermeister Axel Wohlschläger (CDU). Auch da zeigte er sich bereits in einem Top-Zustand. Das Gebäude war versichert und die Versicherung habe auch anstandslos gezahlt. „Am Turm ist nichts mehr zum machen, dafür einiges mehr an den Tribünen, dem Reitplatz selbst und einigen Nebenflächen“, so Wohlschläger. Das Muldewasser hatte 2013 das Gelände komplett überdeckt, teils unterspült. Dadurch senkten sich die Hänge der Tribüne, auch Pflaster- und Bordsteine verloren ihren Halt. „Die Bänke und Tische der Tribünen waren zum Glück transportabel, konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden“, so der Löbnitzer Bürgermeister. Sie sollen weiterhin zum Einsatz kommen, ein Ersatz sei noch nicht nötig. „Die Bänke fallen auch nicht unter die Hochwasserschäden.“

Momentan werden die Tribünenhänge neu und nachhaltig angelegt. Sie werden in etwa den gleichen Neigungswinkel haben wie ihre Vorgänger und somit den Nutzern einen guten Überblick über den gesamten Parcours erlauben.

Offenbar bereits abgeschlossen ist die Aufarbeitung der Rasenflächen im Inneren des Reitstadions. Diese wurde in der Tiefe aufgelockert. Damit kann Regenwasser wieder ungehindert abfließen. Die Wurzeln können besser belüftet werden, geben dem Boden mehr Halt. Auch aufsteigendes Grundwasser staut sich nicht.

Den Auftrag für die Wiederherstellung des Reitstadions im Park erhielt nach öffentlicher Ausschreibung die Firma Oehme aus Dorfchemnitz (Landkreis Mittelsachsen). Beteiligt hatten sich sechs Bieter. 236 790 Euro werden in das geförderte Vorhaben Reitstadion investiert. Derzeit wird auch der Weg am Reitstadion in Angriff genommen. Dafür erhielt das Bad Dübener Unternehmen Bau- und Haustechnik den Auftrag. „Es ist losgelöst vom Reitstadionbau, passiert aber parallel dazu“, so Wohlschläger.

Von Ditmar Wohlgemuth

Löbnitz 51.5907385 12.4633052
Löbnitz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr