Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Märchenschau lockt ins Delitzscher Barockschloss

Es war einmal ... Märchenschau lockt ins Delitzscher Barockschloss

Zur neuen Sonderschau "Märchenhaftes Barockschloss Delitzsch" können Besucher in die Welt von Feen, Zauberern, Zwergen, Hexen und Prinzessinnen eintauchen – alle Generationen sollen etwas von der Ausstellung haben, versprechen die Organisatoren.

Monika Engelhardt und Reinhold Pollok freuen sich über die Hexe mit der langen Nase...

Quelle: Wolfgang Sens

Delitzsch. Wenn erwachsene Menschen mit leuchtenden Augen und aufgeschreckten Hühnern gleich durch ein Museum ziehen und sich Gedanken machen, dann hat der Ausstellungsmacher ganz viel richtig gemacht. Wo ist der Fehler beim Schneewittchen? Was stimmt nicht bei Rotkäppchen? Sind alle sieben Geißlein da? Wie war das noch bei diesem tapferen Schneiderlein? Das sind Fragen, die sich in der neuen Sonderschau "Märchenhaftes Barockschloss Delitzsch" ja eigentlich die Kinder im Rahmen eines Quiz' stellen sollen. Doch am Eröffnungsabend am Donnerstag sind es die erwachsenen Gäste, die völlig verzückt und intensiv in die Welt von Feen, Zauberern, Zwergen, Hexen und Prinzessinnen eintauchen, gemeinsam rätseln und auf Entdeckungsreise gehen.

Am Donnerstag wurde die neue Sonderausstellung "Märchenhaftes Barockschloss Delitzsch" eröffnet. Zu sehen sind mannshohe Märchenfiguren, ein Papiertheater und ein Hexenhaus.

Zur Bildergalerie

Die Idee des Museumsteams ist damit voll aufgegangen. "Wir wollen Familien mit Kindern, Großeltern mit ihren Enkeln, Kindergärten und Schulen ansprechen", sagt Museumsleiter Jürgen Geisler über die neue Sonderschau im Museum Barockschloss Delitzsch - alle Generationen sollen etwas von der Ausstellung haben. Den Besucher erwartet eine geheimnisvolle Märchenwelt mit mannshohen Figuren in allen herzoglichen Gemächern oder auch detailreichen Papiertheatern in den Vitrinen. Kinder können ein Hexenhaus begehen, Erwachsene unter anderem alte Märchenbücher entdecken, aus denen ihnen vielleicht selbst vorgelesen wurde. In praktisch jeder Ecke des Museums gibt es was zu entdecken und zu erfahren. Zahlreiche private Leihgeber machen die Vielfalt der Ausstellungsstücke möglich.

Eine Märchenschau zu machen, das sei eine über Jahre gehegte Idee im Museumsteam, so Jürgen Geisler. Doch die Idee habe ihre Zeit zum Reifen gebraucht. Als Glücksumstand kam in diesem Jahr das nötige Extra dazu, das die Sache erst richtig rund macht: Über die Förderung des Kulturraums wird die Ausstellung interaktiv und von Aufführungen begleitet. "Es ist erstmals nicht nur eine Ausstellung ausschließlich mit totem Material. Das ist ein Novum", lobt Ex-Museumschef und Oberbürgermeister Manfred Wilde (parteilos). Der Baff-Theaterverein wird mit Studenten der Theaterakademie regelmäßig Märchenszenen spielen, die alten Geschichten vorlesen, lebendige Figuren darstellen und so den Kindergruppen die Vorweihnachtszeit versüßen. In Kooperation mit dem Schullandheim in Reibitz wird noch dazu das Handwerk des Spinnens vermittelt. Die Kitas sind aufgerufen, das Hexenhaus noch mit selbst gebastelten Lebkuchen zu verschönern. Das Kleine Salontheater aus Dresden präsentiert am Nikolaustag zwei Vorstellungen ganz in der Tradition eines historischen Papiertheaters. "Die Plätze sind begrenzt und schon gut gefragt, man sollte sich schnell anmelden", rät Museumsleiter Jürgen Geisler. Am 14. Februar ist Abgabeschluss für das Märchen-Quiz, wenig später werden Sachpreise ausgelost. Die Sonderausstellung läuft bis zum 21. Februar.

Von Christine Jacob

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr