Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Majore auf Stippvisite in Delitzsch

Bundeswehr Majore auf Stippvisite in Delitzsch

Die beiden Majore Ivan Ivandic (links) und Afrim Shala, der eine aus Bosnien-Herzegowina, der andere aus dem Kosovo, besuchen die Unteroffiziersschule des Heeres und die Stadt Delitzsch im Rahmen eines Truppenpraktikums, um ihre Sprachkenntnisse zu festigen. Sie sind Teilnehmer eines Generalstabs-Lehrganges.

Die beiden Majore Ivan Ivandic (links) und Afrim Shala besuchen die Unteroffiziersschule des Heeres und die Stadt Delitzsch im Rahmen eines Truppenpraktikums.

Quelle: Ditmar Wohlgemuth

Delitzsch. Sie sind beeindruckt von der Feldwebel-Boldt-Kaserne in Delitzsch. Von der Anlage, vom modernen Stil, aber auch von den Ausbildungsmöglichkeiten und von der Truppenküche. Man sieht es ihnen an, allerdings für eine ausführliche Beschreibung fehlt den beiden ausländischen Offizieren noch der nötige Wortschatz. So geht es den beiden Majoren Afim Shala und Ivan Ivandic auch, als sie ihre Einrücke von Delitzsch nach einem Stadtrundgang schildern.

Beide hielten sich kürzlich in der Unteroffiziersschule des Heers (USH) in Delitzsch auf. Der Besuch war Bestandteil des Lehrgangs Generalstabsdienst International und diente dem Bekanntmachen mit den Aufgaben, dem Aufbau und der Organisation der Bundeswehr. Momentan absolvieren beide einen intensiven Sprachlehrgang über mehrere Monate, der im Juli mit einer Prüfung abschließt. Beim Truppenpraktikum in Delitzsch sollten sie vor allem ihre militärfachsprachlichen Kenntnisse vertiefen, ehe sie den Generalstabs-Lehrgang an der Führungsakademie der Bundeswehr in deutscher Sprache absolvieren.

Major Shala ist Angehöriger der Armee des Kosovo, Major Ivandic dient bei den bosnisch-herzegowinischen Streitkräften. Beide Staaten sind keine Nato-Mitglieder. Trotzdem sieht die Bundeswehrführung in der Ausbildung von ausländischen Offizieren eine wichtige Aufgabe. Sie dient einerseits der Vertiefung der Verbundenheit zu Deutschland, andererseits übernehmen die ausgebildeten Soldaten eine Multiplikatoren-Funktion in ihren Heimatländern. Die Streitkräfte Bosniens und Herzegowina zum Beispiel haben etwa 16 000 aktive Militärs. Im Oktober 2010 beteiligten sie sich mit einem 45-Mann- Kontingent am ISAF-Einsatz in Afghanistan. Angestrebt wird auch die Beteiligung an UN-Einsätzen. Die Zusammenarbeit gelingt deutlich besser, wenn zum einen die Verständigung klappt, zum anderen fundamentale Kenntnisse und Fähigkeiten vorhanden sind. Die eigenen sich die Offizieren bei den angebotenen Lehrgängen an. Dass ihr Deutschlandaufenthalt auch ihrer Karriere dienlich sein kann, bestreiten die Soldaten nicht.

An den Lehrgängen nehmen Soldaten aus unterschiedlichen Nationen teil, diesmal sind es 69. Sie bilden nach Abschluss ein Netzwerk, das auch auf kurzen Wegen funktioniert. „Nur weil man sich dann kennt, ist das überhaupt möglich und effektiv“, sagte Rainer Krebs. Der Presseoffizier der USH begleitete die beiden Majore in Delitzsch.

Von Ditmar Wohlgemuth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Delitzsch

Was ist eigentlich los auf dem Lande? Was wird geredet im Dorf? Was bewegt die Menschen? Die LVZ-Serie Unterwegs in Nordsachsen zeigt es. Unsere Reporter fahren in die kleinen Orte der Region und erfahren von den Menschen vor Ort, was sie beschäftigt. mehr

Ausbildungsplätze und Studiengänge in der Region Delitzsch, Eilenburg und Bad Düben finden Sie hier in der LVZ-Beilage zur 9. regionalen Ausbildungsmesse Delitzsch! mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr